Quotennews

«The Voice Kids» geht weiter - «The Voice Senior» startet

von

Bei «The Voice Kids» gibt es in Folge sechs erneut einen Rückschritt und im Anschluss startet Sat.1 «The Voice Senior». Der Neustart gelingt keinesfalls und es ist auch keiner.

Wie schon bei «The Voice Kids» wechselt Sender Sat.1 den Sendeplatz von «The Voice Senior» von Sonntagabend auf Samstagabend. Für die Senioren-Ausgabe des Formats ist dies jedoch ein sichtlich schlechterer Wechsel, denn die Primetime ist belegt mit dem Kids-Format und so beginnt man erst ab knapp 23 Uhr und sendet bis halb 2. Für gute Quoten kann das nicht sorgen. Die letzte Staffel von «The Voice Senior» lief im Jahre 2019, zur damaligen Zeit wie angesprochen sonntagabends in der Primetime. Die gestern laufende Folge ist auch keinesfalls neues Sendematerial, man wiederholte schlicht die erste Folge aus der Premieren-Staffel von 2018. So kann man einen TV-Abend auch füllen.

Der Vergleich zu den mittlerweile über 2 Jahre alten Zahlen ist wahrlich zu weit hergeholt und daher nur die "aktuellen" Zahlen: Im Gesamten landet «The Voice Senior» bei mageren 0,62 Millionen Zuschauern ab 3 Jahren und einem Marktanteil von 4,3 Prozent. In der Zielgruppe strandet das Format bei 0,21 Millionen Zuschauern zwischen 14 und 49 Jahren und einem entsprechenden Marktanteil von 5,1 Prozent. Wie geht es aber unterdessen mit dem "wirklich" aktuellen Format «The Voice Kids» weiter?

Hier erspielte sich Sat.1 in den letzten Wochen ein regelrechtes Wechselbad der Gefühle. Man startete gut, ließ merkbar nach, erstarkte wieder, ließ wieder nach und war in der letzten Woche wieder eher auf der Sonnenseite der Gefühlslage angesiedelt. Mit 2,02 Millionen Gesamtzuschauern und 0,85 Millionen Zielgruppenzuschauern konnte man das Format guten Gewissens abnicken, auch die Marktanteile konnte mit einem Auge zugekniffen als in Ordnung bezeichnet werden (6,6 Prozent gesamt, 10,5 Prozent Zielgruppe). Doch wie bereits erwähnt folgt auf ein Erfolgserlebnis die Ernüchterung, denn gestern kam man wieder bei 1,69 Millionen Zuschauern und einem Marktanteil von nur 5,6 Prozent an. Auch die Zielgruppe brach ein und mit 0,7 Millionen Zuschauern und nur 9 Prozent Anteil am Markt zeigt sich das bisher schlechteste Ergebnis der Staffel.

© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/125975
Finde ich...
super
schade
58 %
42 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelBlockbuster-Battle: Kann sich Ben Affleck gegen Helen Mirren und Eddie Redmayne Chancen ausrechnen?nächster ArtikelDie «Ansprache des Bundespräsidenten» zu Ostern
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp

Country-Fernsehserie Monarch wird produziert
Fox Entertainment schickt das Country Music Drama "Monarch" in Produktion Die amerikanische TV-Senderkette FOX hat das von Melissa London Hilfers g... » mehr

Surftipps

Country-Fernsehserie Monarch wird produziert
Fox Entertainment schickt das Country Music Drama "Monarch" in Produktion Die amerikanische TV-Senderkette FOX hat das von Melissa London Hilfers g... » mehr

Werbung