Quotencheck

«Quizduell»

von

Der deutsche Fernsehzuschauer hat zwei Dinge am liebsten: Krimis und Quiz-Shows. Im öffentlich-rechtlichen Rundfunk tummeln sich haufenweise Formate dieser Genres. Diesmal im Fokus: «Quizduell».

Wer Das Erste oder das ZDF einschaltet, wird vor allem mit zwei Dingen konfrontiert: Quiz-Shows und Krimis. Dass letztere seit Wochen auf überragende Zahlen kommen, ist kein Geheimnis. Wie aber schlagen sich die täglichen Quizformate. Heute stellt sich «Quizduell» dem Quotencheck. Wie kamen die bisherigen Episoden des Jahres 2021 der Jörg-Pilawa-Sendung an?

Bislang wurden sechs Ausgaben des Formats versendet. Los ging es am 8. Januar mit zweien der Fantastischen Vier: Smudo und Michi Beck versuchten sich gegen den Quiz-Olymp. Die beiden Hip-Hopper, die vor allem im Format «The Voice» in Erscheinung treten, lockten insgesamt 2,80 Millionen Zuschauer an, wovon 0,44 Millionen im Alter zwischen 14 und 49 Jahren waren. Auf dem Gesamtmarkt war für Das Erste damit 10,0 Prozent möglich. Um es vorweg zu nehmen, es war der schwächste Wert des Jahres. Dafür war man in der jüngeren Gruppe deutlich erfolgreicher, denn hier standen 7,0 Prozent zu Buche. Dieser Wert konnte bislang nur einmal getoppt werden.

Am 22. Januar folgten die beiden Komiker Dieter Nuhr und Torsten Sträter, die genau wie Fritz Wepper und Jutta Speidel eine Woche später, das Duell für sich entscheiden konnten. Nuhr und Sträter verfolgten insgesamt 2,89 Millionen Zuschauer ab Freitagvorabend. Der Marktanteil kletterte auf 10,3 Prozent. Bei den Jüngeren sank der Wert allerdings auf 5,1 Prozent. Nur 0,32 Millionen sahen zu. Die beiden Schauspieler kamen dann auf eine Reichweite von 2,92 Millionen, wobei 0,31 Millionen jünger waren. Die Marktanteile kamen auf ein ähnliches Niveau. 10,4 respektive 4,9 Prozent wurden ermittelt.

Eigentlich ist Jan Josef Liefers ein wahrer Zuschauermagnet, wenn er sonntags im «Tatort» zu sehen ist. Bei «Quizduell» war er am 5. Februar gemeinsam mit Ehefrau Anna Loos zu Gast. Der Sehbeteiligung sollte dies auch diesmal keinen Abbruch bringen und der Aufwärtstrend wurde fortgeführt. Es schalteten 2,95 Millionen ein, der Marktanteil stieg auf 10,9 Prozent. Auch beim jungen Publikum ging es bergauf. 0,36 Millionen Seher sorgten für solide 6,0 Prozent. Auch Oliver Welke ist ein Quotengarant, allerdings überwiegend für das ZDF in seiner «heute-show». Für die Pilawa-Show, bei der Welke zusammen mit Fabian Köster antrat, ging es am 12. Februar erstmals in diesem Jahr oberhalb der Drei-Millionen-Marke. Insgesamt schalteten 3,02 Millionen Zuschauer ab drei Jahren ein. Die relative Sehbeteiligung blieb mit 10,9 Prozent konstant gegenüber der Vorwoche. Bei den jüngeren wurde dagegen ein neuer Jahresbestwert aufgestellt. Die Quote belief sich auf 7,3 Prozent. 0,45 Millionen junge Quizfreunde sahen zu.

Die bislang letzte ausgestrahlte Folge stand unter dem Motto „Becker“, denn Schauspieler Ben Becker war mit seiner Tochter Lilith Maria Dörthe Becker, wie ihr vollständiger Name lautet, zu Gast. Auf dem Gesamtmarkt holte die Quizshow nun 10,8 Prozent. Die Reichweite lag bei 2,89 Millionen und damit deutlich niedriger als in der Comedy-Ausgabe sieben Tage zuvor. Bei der jungen Zuseherschaft sanken die Werte ebenfalls. 0,36 Millionen Zuschauer generierten 6,0 Prozent. Im Durchschnitt kamen die sechs gezeigten Folgen des Jahres auf Gesamtreichweiten von 2,91 Millionen, wovon 0,37 Millionen zwischen 14 und 49 Jahre alt waren. Die Einschaltquoten insgesamt kamen im Mittel auf leicht unterdurchschnittliche 10,6 Prozent. Bei den Jüngeren standen ebenfalls knapp unter Senderschnitt liegende 6,1 Prozent zu Buche. Alles in allem kann man mit den bisherigen Ausgaben zufrieden sein. Vergangene Woche pausierte die Sendung aufgrund Nordischen Ski-WM, doch ab dem morgigen Freitag sollte es zumindest in der jüngeren Gruppe wieder gute Werte geben. Denn dann sind YouTuberin Dagi Bee und Model Betty Taube zu Gast.

Kurz-URL: qmde.de/125274
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«RTL Aktuell Spezial» zum dritten Mal in dieser Wochenächster ArtikelVOX baut den Nachmittag um
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp

Country-Fernsehserie Monarch wird produziert
Fox Entertainment schickt das Country Music Drama "Monarch" in Produktion Die amerikanische TV-Senderkette FOX hat das von Melissa London Hilfers g... » mehr

Surftipps

Country-Fernsehserie Monarch wird produziert
Fox Entertainment schickt das Country Music Drama "Monarch" in Produktion Die amerikanische TV-Senderkette FOX hat das von Melissa London Hilfers g... » mehr

Werbung