Quotennews

«Aktenzeichen XY… ungelöst»: Weiterhin auf hohem Niveau

von

Die Fernsehenden brachten den ungelösten Kriminalfällen ein großes Interesse entgegen. Besonders gut kam auch «Markus Lanz» am späten Abend an.

Eine neue Ausgabe von «Aktenzeichen XY… ungelöst» lief am gestrigen Abend im ZDF. In der Sendung werden ungelöste Kriminalfälle detailliert dargestellt, um weitere Hinweise zur Aufklärung zu erhalten. In dieser Ausgabe gab Rudi Cerne zudem den Gewinner des XY-Preis 2020 bekannt. Die dreimal mit je 10.000 Euro dotierte Auszeichnung zeichnet Personen mit Zivilcourage aus, die bei Verbrechen eingeschritten sind und damit Schlimmeres verhindert haben. Zuletzt lief das Format vor zwei Wochen bei einem Publikum von 5,72 Millionen Menschen und erreichte gute 17,3 Prozent Marktanteil. Die 1,26 Millionen Jüngeren ergatterten eine herausragende Sehbeteiligung von 12,6 Prozent.

Hauchdünn vor diesen Werten landete nun die gestrige Ausgabe des Formats. Insgesamt schalteten 5,74 Millionen Interessenten ein, so dass sich der Sender über eine starke Quote von 18,4 Prozent freuen durfte. Die Zuschauerzahl bei den 14- bis 49-Jährigen ging hingegen leicht zurück auf einen Wert von 1,14 Millionen. Trotzdem steigerte sich der Marktanteil auf überragende 12,7 Prozent.

Für das «heute journal» blieben im Anschluss weiterhin 4,97 Millionen Fernsehende auf dem Sender. Dies resultierte ebenfalls in hohen Marktanteilen von 18,3 beziehungsweise 12,4 Prozent bei den Jüngeren. Am späteren Abend ab 23.15 lief auch die Talkshow «Markus Lanz» auf besonders starkem Niveau. Eine Erhöhung der Quote auf 20,0 Prozent war bei einer Reichweite von 2,15 Millionen Menschen möglich. Zudem erzielten 0,35 Millionen aus der jüngeren Zuschauerschaft einen ausgezeichneten Wert von 11,5 Prozent.

© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/122870
Finde ich...
super
schade
82 %
18 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelDavid E. Kelley-Serie «Big Sky» startet schlechtnächster ArtikelLeichte Erholung für «Die Bachelorette»
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief




E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung