Primetime-Check

Sonntag, 7. Juni 2020

von

Wie viele Menschen verfolgten am Sonntag den «Tatort»? Punktete das ZDF mit «Venus im vierten Haus»?

Das Erste sicherte sich am Sonntag mit 9,84 Millionen Fernsehzuschauern ab drei Jahren den Tagessieg, der Marktanteil lag bei tollen 28,7 Prozent. Unter den Zuschauern waren 2,52 Millionen 14- bis 49-Jährige, sodass man sich 25,6 Prozent Marktanteil sicherte. Ab 21.45 Uhr holte «Anne Will» nur noch 4,18 Millionen Zuschauer, die Marktanteile fielen auf 14,9 und 10,4 Prozent Marktanteil.

Das ZDF startete mit «Venus im vierten Haus» in die Primetime, doch mit 3,46 Millionen Zuschauern sicherte man sich nur 10,1 Prozent Marktanteil. Bei den jungen Zuschauern verbuchte der Fernsehfilm nur 3,9 Prozent, danach erreichte das «heute-journal» aber 7,7 Prozent. Beim Gesamtpublikum stieg das Ergebnis auf 4,46 Millionen Zuschauer, der Marktanteil lag bei tollen 14,9 Prozent. Ein weiterer Teil von «Die purpurnen Flüsse» brachte dem Mainzer Sender 2,44 Millionen Zuschauer, die Marktanteile lagen bei mittelmäß9gen 12,3 und 4,4 Prozent.

Bei RTL gab es «Inferno» zu sehen, der Spielfilm sicherte sich den zweiten Platz nach dem «Tatort». 1,34 Millionen Umworbene schalteten den Film ein, der Marktanteil lag bei 14,2 Prozent. Insgesamt wurden 2,88 Millionen Zuschauer ermittelt. Bei ProSieben gab es «Rogue One: A Star Wars Story» zu sehen, der auf 1,02 Millionen Umworbene kam. Der Marktanteil lag bei 11,1 Prozent. In Sat.1 verbuchte «Selbst ist die Braut» immerhin 1,85 Millionen Zuschauer, 0,99 Millionen junge Zuschauer wurden ermittelt. Der Marktanteil lag bei 10,4 Prozent.

Eine neue Folge der «Bus Babes» sorgte für 5,1 Prozent bei Kabel Eins, danach fuhr «Abenteuer Leben am Sonntag» immerhin 6,9 Prozent Marktanteil ein. Insgesamt wurden 0,90 und 0,76 Millionen Zuschauer ermittelt, «Shopping Queen Spezial» sicherte sich bei VOX zur selben Zeit 0,85 Millionen Zuschauer und 4,5 Prozent in der Zielgruppe. Bei RTLZWEI holten «Mein neues bestes Stück» und «Big Mamas Haus» 0,61 und 0,39 Millionen Zuschauer, bei den Umworbenen standen 3,6 und 3,9 Prozent auf der Uhr.

© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/118917
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelSky sichert sich Sat.1-Krimipaketnächster Artikel«Mein Lokal, Dein Lokal»-Marathon nur mau
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Markus Tschiedert Fabian Riedner

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung