Köpfe

Trauer: «Life of Pi»-Star Irrfan Khan ist tot

von

Der Darsteller verstarb am Dienstag im Alter von nur 53 Jahren.

Amerikanischen Medienberichten zufolge ist die Welt um einen bekannten Schauspieler ärmer: Mime Irrfan Khan, bekannt unter anderem aus «Life of Pi» oder «Slumdog Millionaire» ist am Dienstag dieser Woche im Alter von gerade einmal 53 Jahren verstorben.

In den vergangenen Wochen ließ sich der Schauspieler in London behandeln, nachdem bei ihm ein Tumor entdeckt wurde. Er erholte sich gut genug, um seinen letzten Film «Angrezi Medium» zu drehen, dessen Veröffentlichung wegen der sich ausbreitenden Coronavirus-Pandemie im März abrupt abgeblasen wurde.

In den vergangenen Tagen aber soll sich, so berichten US-Medien, der Dickdarm des Schauspielers entzündet haben, weshalb er auch am Dienstag ins Krankenhaus in Mumbai kam.

Kurz-URL: qmde.de/117909
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelWuff: Sat.1 Gold macht Corona-Special von «Haustier sucht Herz»nächster ArtikelHSE24 begrüßt vier neue leitende Angestellte
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Fabian Riedner Laura Friedrich

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung