Hingeschaut

«Survivor» und der Leberkäs

von

VOX sendet die Insel-Abenteuershow ab dieser Woche immer erst ab 23.10 Uhr. Das Projekt ist damit gescheitert. Eine filigrane Produktion, intelligent, clever, vielschichtig – vom Publikum abgelehnt. Ein Gedankenspiel von Manuel Weis.

Reichweiten «Survivor» bei der linearen TV-Premiere

  • 960.000
  • 850.000
  • 580.000
  • 540.000
F1 und F2 um 20.15 Uhr, danach 22.15 Uhr/je Zuschauer ab 3J.
Was hat die Inselshow «Survivor», die weltweit ein Hit ist – nur eben in Deutschland nicht – mit Leberkäs gemeinsam? «Survivor» und das bayrische Schmankerl Leberkäs? Natürlich nichts. Aber auch gar nichts.

Das stimmt auch. Woher dann doch die Verbindung? Dazu muss es einen Ausflug in den privaten Alltag des Autors geben. Und es muss die Geschichte einer besonderen Einladung erzählt werden. Der Einladung; einst mit einer größeren Gruppe eine große Produktionshalle mit gewaltigen Maschinen zu begutachten. Das werde sicher ein Erlebnis; hieß es vorab – und angeblich solle es nach der Führung noch den besten Leberkäs der Region geben.

Nun ja, einige Wochen nach der Führung vorbei an den wahrlich gewaltigen Maschinen, die hoch komplex arbeiten, mit Mühe erschaffen und erbaut und Stück für Stück akribisch zusammengesetzt wurden, war innerhalb dieser Gruppe hauptsächlich noch vom Leberkäs die Rede. Der, so hieß es, sei nämlich absolut und unumstritten der beste der Region.

Dieses Schicksal hat nun auch «Survivor» getroffen. Da hat VOX eine sehr beeindruckende, intelligente und clevere Abenteuer-Show hergestellt, aber am Mainstream vorbeiproduziert. Es sind schlicht zu wenige, die sich auf das durchaus komplizierte Spielprinzip mit Immunitätsamuletten, dem Gruppenrat, geschickten Schachzügen, um sich vor der Rauswahl zu schützen und Sportspielen unterhalten lassen wollen.

Für den Mainstream wohl ebenfalls ungewöhnlich ist, dass es den Machern wirklich um die taktisch-psychologische Komponente ging und dass Streitereien und Zickereien keine bis kaum eine Rolle in den bisherigen Folgen spielen. Das macht die Sendung zwar zu einem selten gewordenen Filet-Stück, lässt sie auf der Lautstärke-Skala gegen andere Reality-Produktionen aber auch blass erscheinen.

Welch intelligentes, filigranes Werk in dem Produkt steckt, wird also nicht wirklich wahrgenommen. Es ist ein bisschen wie bei den großen Maschinen. Eines aber stimmt: Lecker war er, der Leberkäs.

Mehr zum Thema... Survivor TV-Sender VOX
Kurz-URL: qmde.de/112799
Finde ich...
super
schade
23 %
77 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelAuch ein alter «Tatort» weiß zu entzückennächster ArtikelZweitbester Start eines DC-Films in Deutschland: «Joker» stürmt die Charts
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp

Rusty Young ist tot
Der Poco-Mitbegründer Rusty Young ist tot. Gründungsmitglied der Country-Rock Band Poco, Sänger, Songschreiber und Multiinstrumentalist Rusty Young... » mehr

Surftipps

Rusty Young ist tot
Der Poco-Mitbegründer Rusty Young ist tot. Gründungsmitglied der Country-Rock Band Poco, Sänger, Songschreiber und Multiinstrumentalist Rusty Young... » mehr

Werbung