US-Quoten

«Love Island» tritt auf der Stelle

von

Die CBS-Kuppelshow «Love Island» bewegt sich nicht vom Fleck und wiederholte die Quoten der vorherigen Tage.

US-Quotenübersicht

  • CBS: 2,56 Mio. (2%)
  • NBC: 2,45 Mio. (3%)
  • ABC: 2,21 Mio. (2%)
  • FOX: 1,39 Mio. (2%)
  • The CW: 0,95 Mio. (1%)
Durchschnittswerte der Primetime: Zuschauer ab 2 (MA 18-49)
Irgendwie scheint sich «Love Island» nun bei den drei Prozent Zielgruppen-Marktanteil festgefahren zu haben: Schon von Montag bis Donnerstag stand dieses Ergebnis zu Buche, auch diesen Freitag gab es bei den 18- bis 49-Jährigen nicht mehr zu holen für die CBS-Realityshow. Die absolute Zuschauerzahl lag bei 2,04 Millionen.

Mit gleich drei anderen Networks musste sich CBS in der 20-Uhr-Stunde demnach auf eine Stufe stellen: Sowohl ABC («Agents of S.H.I.E.L.D.») als auch NBC («American Ninja Warrior») und FOX («First Responders Live») verzeichneten bei den Umworbenen drei Prozent Marktanteil zur besten Sendezeit.

Am späteren Abend verbuchte nur noch NBC drei Prozent, mit der «Dateline» um 22 Uhr – zu diesem Zeitpunkt lagen ABC («20/20») und CBS («Blue Bloods») bei nur noch zwei Prozent. Die höchste der Reichweite holte letztgenannte Krimiserie: 3,12 Millionen betrug sie. Nicht mehr lange also und selbst die Drei-Millionenmarke könnte freitags verfehlt werden – selbst für Sommer-Verhältnisse alarmierend.

Kurz-URL: qmde.de/111035
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Another Life»: Weltraum-Horror vom Reißbrettnächster ArtikelJetzt voten! Der Quotenmeter-Fernsehpreis 2019
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief




E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung