Quotennews

kabel eins: «Navy CIS: New Orleans» bessert sich auf schwachem Niveau

von

Für kabel eins gab es am Freitagabend mit Crime-Serien wenig zu holen. Besonders «Navy CIS: New Orleans» bereitet große Sorgen, dessen neue Folgen weiter kaum Zuschauer finden.

Weiter bereitet «Navy CIS: New Orleans»  kabel eins am Freitagabend Sorgenfalten und das obwohl der Privatsender dort seit dem 8. Dezember neue Folgen präsentiert, die er von der großen Schwester Sat.1 übernommen hat. So lieferte das zweite Spin-Off von «Navy CIS»  auch am 26. Januar unzufriedenstellende Ergebnisse, als 0,91 Millionen Personen, davon 0,40 Millionen aus der Altersgruppe der 14- bis 49-Jährigen ab 21.15 Uhr die US-Serie verfolgten. So resultierten ein Gesamtmarktanteil von 3,0 Prozent und lediglich 4,1 Prozent in der Zielgruppe.

Nach der zweiten Staffel, dessen Erstausstrahlungen noch Sat.1 präsentierte, wechselten die neuen Folgen aufgrund unbefriedigender Zahlen zum kleineren kabel eins, wo Wiederholungen des Formats schon seit April 2017 am Freitagabend ab 21.15 Uhr laufen. Nur ein einziges Mal überbot «Navy CIS: New Orleans» dort bislang den Senderschnitt und zwar am 5. Januar 2018. Besonders die vergangenen Wochen stürzten die Crime-Serie in eine Krise, als erst 3,3 und am 19. Januar schließlich nur noch 3,0 Prozent heraus sprangen.

Auch im Programmumfeld von «Navy CIS: New Orleans»  läuft es am Freitagabend für kabel eins nicht gut, allerdings wiegen niedrige Quoten von «Navy CIS»- oder «The Mentalist»-Wiederholungen weniger schwer. «Navy CIS»  erreichte zur besten Sendezeit am Freitag 0,90 Millionen Personen ab drei Jahren, die auch 0,38 Millionen junge Zuschauer umfassten und zu 3,0 Prozent aller und ebenfalls 4,1 Prozent der Werberelevanten führten. «The Mentalist» , das ab 22.15 Uhr gegen das Dschungelcamp lief, fiel schließlich auf 0,62 Millionen Zuschauer. Ganz schwache 2,4 und 2,5 Prozent Marktanteil waren die Folge.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/98660
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«heute-show» leidet zum Jahresauftakt unter Dschungelcampnächster ArtikelPrimetime-Check: Freitag, 26. Januar 2018
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

Verlosung: «Green Book»

Zum Heimkinostart des Oscar-Abräumers «Green Book – Eine besondere Freundschaft» verlosen wir tolle Preise. » mehr


Werbung

Surftipps

Fabian Harloff: Landliebe und Country Music statt Stress in der Großstadt
Fabian Harloff spricht mit CountryMusicNews.de über sein erstes Country-Album. Keine Lust mehr auf den Stress in der Großstadt? Schauspieler Fabian... » mehr

Werbung