US-Fernsehen

Schauspieladel beehrt HBO: Meryl Streep steigt bei «Big Little Lies» ein

von   |  1 Kommentar

Für die zweite Staffel der preisgekrönten Dramaserie hat sich HBO eine lebende Schauspiellegende geangelt: Die Oscar-Rekordnominierte Meryl Streep.

Meryl Streep hat mehr Oscar-Nominierungen in ihrer Vita stehen als jede andere Person im Schauspielgewerbe – und somit verleiht sie der eh schon namhaft besetzten Dramaserie «Big Little Lies» zusätzlichen Awardsglanz: Wie der Bezahlsender HBO bekannt gibt, konnte er für Staffel zwei des preisgekrönten Formats Meryl Streep gewinnen. Streep spielt darin Mary Louise Wright, die Mutter des von Alexander Skarsgård in einer Emmy-prämierten Performance verkörperten Familienvaters Perry Wright.

Staffel eins erzählte, basierend auf einem Liane-Moriarty-Roman, von den weiten Wellen, die ein Gewaltakt schlagen kann. Zum Cast der ersten Season gehören Nicole Kidman, Laura Dern, Reese Witherspoon und Shailene Woodley sowie Zoë Kravitz.

Regie bei Season eins führte Jean-Marc Vallée («Dallas Buyers Club»). In Staffel zwei wird er als Ausführender Produzent tätig sein, die Regie übernimmt Andrea Arnold («American Honey»).Laut 'Variety' erhält Streep 800.000 Dollar pro Episode. Das Skript für Season zwei wird sich noch lose am Moriarty-Roman orientieren, aber auch neue Ideen der Schriftstellerin beinhalten. Die kommende Staffel ist auf sieben Episoden angelegt.

Kurz-URL: qmde.de/98607
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Wer weiß denn sowas?» kratzt an Vier-Millionen-Ratefüchse-Markenächster ArtikelDer US-Überraschungshit, der auf die Tränendrüse drückt: «Wunder»
Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
Sentinel2003
25.01.2018 22:38 Uhr 1
Schon schade, das es 1 Folge weniger sein wird.

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Die Country-Nominierten für die 63. jährlichen Grammy Awards (2021)
Die nominierten Country-Künstler für die Grammy-Awards 2021. Am 31. Januar 2021 werden in Los Angeles, Kalifornien, die Grammys zum 63-mal verliehe... » mehr

Werbung