Quotennews

Vierschanzentournee punktet auch ohne Freitag

von

Biathlon und Skispringen waren die gefragtesten Disziplinen am Wintersport-Nachmittag im Ersten. Am Abend punktete daneben «Das perfekte Dinner» bei VOX.

Vierschanzentournee 17/18

  • Qualifikation Oberstdorf: 3,68 Mio. / 20,7%
  • Springen Oberstdorf: 6,21 Mio. / 28,8%
  • Qualifikation Garmisch: 3,40 Mio. / 18,6%
  • Springen Garmisch: 6,69 Mio. / 30,5%
  • Qualifikation Innsbruck: 3,18 Mio. / 22,3%
  • Springen Innsbruck: 3,85 Mio. / 27,9%
Zuschauer ab drei / Marktanteil ab drei
Auch wenn Richard Freitag nach dem Sturz in Innsbruck nicht mehr zur Vierschanzentournee antritt, war das Interesse an der Qualifikation zum letzten Springen in Bischofshofen groß. 3,63 Millionen wollten sich die Übertragung im Ersten ab 17 Uhr nicht entgehen lassen – nur das erste Abendspringen in Oberstdorf lockte noch mehr Zuschauer an. 20,1 Prozent Marktanteil standen für die Qualifikation letztlich auf dem Papier, womit das Skispringen allerdings nicht die erfolgreichste Wintersport-Disziplin am Freitag war. Diesen Titel sicherte sich ein paar Stunden zuvor der Sprint-Wettbewerb der Biathlon-Herren aus Oberhof: 26,7 Prozent verbuchte die Übertragung, die um 14.13 Uhr allerdings auch von einer konkurrenzärmeren Sendezeit profitierte. 3,50 Millionen verfolgten den Sieg von Martin Fourcade.

Die beiden Wettbewerbe punkteten auch beim jungen Publikum: 9,6 Prozent standen für den Biathlon zu Buche, 9,3 Prozent für die Vierschanzentournee. In der Zwischenzeit interessierten sich übrigens bis zu 2,13 Millionen Zuschauer für die Skeleton-Wettbewerbe und 2,24 Millionen für den Eisschnelllauf. Das Handball-Länderspiel am Abend überzeugte dann ebenfalls 2,24 Millionen Zuschauer.

Doch nicht nur Das Erste durfte sich am Freitag über eine erfolgreiche Daytime freuen. Bei VOX erzielte «Das perfekte Dinner»  den besten Zielgruppen-Wert seit zwei Monaten. 0,66 Millionen junge Zuschauer und 9,4 Prozent standen für die Kochshow am Abend auf dem Papier – einen solch hohen Wert erzielte das Format im gesamten Jahr 2017 nur ein einziges Mal. Bereits am Dienstag lockte «Das perfekte Dinner» ähnlich viele junge Zuschauer an und strich damit die höchste Reichweite seit zehn Monaten ein.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/98206
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelAuf den Fersen der «Chartshow»: RTL II und «Die Mumie» härtester RTL-Konkurrentnächster ArtikelMaxx mit «Detektiv Conan» erfolgreich
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Midland im März 2020 live zurück in Deutschland
Das US-Country-Trio Midland gibt im März 2020 erneut Konzerte in Deutschland Nach ihrem Deutschland-Debüt am 6. März 2018 in Berlin komm Midland, p... » mehr

Werbung