Wirtschaft

Erstmal alles beim Alten bei FOX: Das Network ordert zwei Eva-Longoria-Dramen

von   |  1 Kommentar

Die «Desperate Housewives»-Darstellerin soll für FOX eine Hollywood-Dramaserie und einen neuen Krimi umsetzen.

Das US-Network FOX setzt große Stücke auf Eva Longoria: Die frühere «Desperate Housewives»-Mimin, die als Produzentin unter anderem «John Wick»  und «Devious Maids»  mitverantwortet hat, erhielt grünes Licht, um sogleich zwei neue Dramaserien für den Sender zu verwirklichen. Dabei handelt es sich um ein noch unbetiteltes Drama über vier Frauen in Hollywood sowie um ein Vater-Tochter-Polizeidrama namens «Sidekicks». «Sidekicks» wurde von Tracy McMillan («Ready For Love») und Evan Katz («24: Legacy») entwickelt und handelt von einer jungen Polizistin in Detroit, die gezwungen wird, mit einem frisch entlassenen Kriminellen zusammenarbeiten muss, da dieser über wertvolle Informationen verfügt. Dieser Ex-Sträfling ist, zu ihrer Schande, niemand geringerer als ihr Vater.

Die noch unbetitelte Hollywoodserie wiederum handelt von vier erfolgreichen Freundinnen: Eine Anwältin, eine Schauspielerin, eine Autorin/Produzentin sowie eine Unternehmerin. Sie alle mussten schwere Opfer bringen, um die Erfolgsleiter so weit nach oben zu klettern. Als ein ihnen bekanntes Gesicht aus früheren Tagen auftaucht, droht ihre gesamte Existenz in sich zusammenzubrechen. Die Idee zur Serie stammt von Emily Fox («Eine Reihe betrüblicher Ereignisse») und David Friendly («Queen of the South»).

Dieser Auftrag kommt wenige Tage, nachdem Rupert Murdoch andeutete, das zu seinem Medienimperium gehörende Network FOX mittelfristig zu einem News-, Sport- und Reality-TV-Sender umzuwandeln, der nur einige, wenige fiktionale Serien über den Äther schickt. All zu eilig hat er es mit diesem Wechsel der Senderausrichtung also anscheinend nicht. Ebenfalls interessant: Beide Serien werden von Longorias und Ben Spectors Label UnbeliEVAble Entertainment in Zusammenarbeit mit 20th Century Fox Television verwirklicht – anders als das Network FOX wechselt das Produktionsstudio den Besitzer, weg vom Murdoch-Imperium, hin zur Walt Disney Company.

Kurz-URL: qmde.de/97940
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel2018: Sat.1 plant Reduzierung der «Klinik am Südring»-Dosisnächster ArtikelDMAX zeigt hautnah die «Feuerwehr im Einsatz»
Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
Sentinel2003
21.12.2017 12:18 Uhr 1
Oh, wow, das wusste ich noch gar nicht, das Longoria "John Wick" mit produziert hat...

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Marc Hindelang
RT @DEB_eV: Und hier der Kader in der Übersicht.... #wirfuerD #TeamDeutschland https://t.co/LUEJBwug2j
Sky Serien
Falls Du eine gute Ausrede brauchst, warum Du zur Abwechslung mal pünktlich bist... ? Der neueste US-Serienhit vom? https://t.co/bQ2iQKMwyI
Werbung
Werbung

Surftipps

Tim McGraw, Faith Hill und Ed Sheeran wegen Urheberrechtsverletzung verklagt
Wegen dem Lied "The Rest of Our Life" wurde gegen Tim McGraw, Faith Hill und Ed Sheeran Klage eingereicht. Die australischen Songschreiber Sean Car... » mehr

Werbung