» Kino » Kino-News
Kino-News

Wann startet #FinalFack?

von

Der letzte Teil des Bora-Dagtekin-Spaßes kommt im Herbst in die Kinos. Elyas M’Barek ist natürlich wieder dabei.

Constantin Film hat die Katze aus dem Sack gelassen. Fans von Zeki Müller und Chantal sollten sich den 26. Oktober ganz dick im Kalender anstreichen. Dann startet der dritte und zugleich auch letzte Teil von «Fack ju Göhte». Regisseur und Autor Bora Dagtekin sowie Produzentin Lena Schömann nehmen nach dem Riesenerfolg der ersten beiden Teile (zusammen über 15 Millionen Zuschauer) den Schulabschluss ins Visier und sparen Themen wie Bildungsmisere, Mobbing, Migration und Sprachniveau nicht aus. Im Finale der politisch unkorrekten Trilogie erhalten Zeki Müller und seine Underdog-Truppe prominente Unterstützung von Sandra Hüller, Corinna Harfouch, Lea van Acken, Irm Hermann und Julia Dietze.

Darum geht es: Homo Faber, Kurvendiskussion, Asbest in den Toiletten. An der Goethe-Gesamtschule herrscht Stress: Zeki Müller (Elyas M'Barek) will Chantal (Jella Haase), Danger (Max von der Groeben), Zeynep (Gizem Emre) und die anderen Schüler zum Abitur peitschen, doch die Chaosklasse ist wenig kooperativ, denn die nette Dame vom Berufsinformationszentrum (BiZ) hat ihnen die Zukunftsaussichten ordentlich vermiest. Nun erreicht das Frustrationslevel ganz neue Höhen, was sich in maximaler Leistungsverweigerung und Schülereskalation äußert. Kann Herr Müller auch Motivation? Direktorin Gudrun Gerster (Katja Riemann) jedenfalls ist keine große Hilfe, seit sie mit dem Bildungsministerium im Clinch liegt und als letzte Gesamtschule des Bundeslandes mit Imageproblemen zu kämpfen hat, an denen die Problemschüler nicht ganz unschuldig sind. Wenigstens bekommt Zeki Müller Unterstützung von Neuzugang Biggi Enzberger (Sandra Hüller), die ihm bei einem Antimobbing-Seminar aushilft.



Mehr zum Thema... Film Fack ju Göhte
Kurz-URL: qmde.de/95039
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«The Crown» geht im Winter in die zweite Staffelnächster Artikel«Ninja Warrior Germany»: Fluch und Segen des großen Show-Hypes
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Gitta Blatt
Failure isn?t something to be aimed for or celebrated; it?s a tool for getting to the truth. https://t.co/W6HpVYZ37D
Stephan Schäuble
RT @BVB: ?? Michael #Zorc und seine erste Reaktion zum Los Atalanta Bergamo in der Zwischenrunde der @EuropaLeague! #UELdraw https://t.co/j?
Werbung
Werbung

Surftipps

Ann Doka gewinnt Deutschen Rock- & Pop-Preis 2017
Ann Doka erhält den Rock und Pop Preis als Beste Country-Sängerin und Beste Pop-Sängerin. Im Rahmen einer feierlichen Zeremonie wurden am 9. Dezemb... » mehr

Werbung