Einspielergebnisse

Vor der Minions-Invasion: «Transformers» verteidigen die Chartspitze

von  |  Quelle: Insidekino.de

Der Actionfilm konnte sich am sommerlichen Wochenende von der restlichen Konkurrenz mühelos abheben. Auch die Komödie «Baywatch» hält sich und hält sich …

Keine Müdigkeit vortäuschen – das ist das Motto zweier Paramount-Filme, die den in den vergangenen Monaten so glücklosen Verleih an den deutschen Kinokassen wieder strahlen lassen. So sicherte sich «Transformers – The Last Knight» an seinem zweiten Wochenende mit rund 285.000 Interessenten erneut die Nummer-eins-Position der hiesigen Kinocharts. Die Anfang Juni gestartete Komödie «Baywatch» mit Zac Efron und Dwayne Johnson erreichte am Wochenende unterdessen rund 140.000 Menschen.

Der erfolgreichste Neustart der Woche war indes «Girls' Night Out»: Die Partykomödie lockte (inklusive Vorpremieren) rund 150.000 Kinogänger in die Säle der deutschen Lichtspielhäuser. Den Rest der Top Five füllten «Pirates of the Caribbean – Salazars Rache» (mit ca. 115.000 verkauften Eintrittskarten) und «Wonder Woman» (mit rund 110.000 Besuchern) aus.

In den USA hingegen ging bereits «Ich – Einfach unverbesserlich 3» an den Start. Die in Deutschland erst am Donnerstag anlaufende Animationskomödie generierte 75,41 Millionen Dollar und kam somit auf einem Niveau zwischen Teil eins und Teil zwei aus dem Startblock. Edgar Wrights von Kritikern gefeierter Actionfilm «Baby Driver» lief derweil mit 21,00 Millionen Dollar an, was für Rang zwei genügte. «Transformers – The Last Knight» stürzte mit 17,00 Millionen in seinem Heimatland auf den dritten Platz der Charts, «Wonder Woman» brachte es unterdessen auf 16,10 Millionen Dollar und Rang vier. «Cars 3» generierte an seinem dritten Wochenende noch 9,52 Millionen Dollar, was den fünften Platz der Charts nach sich zog.

Kurz-URL: qmde.de/94175
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelSchwächster Wert seit 2010: «Polizeiruf»-Rerun leidet unter Live-Fußballnächster Artikel«Rick and Morty»: TNT Comedy holt Kulterfolg eilig und unsynchronisiert nach Deutschland
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Cam live in Hamburg
Cam gibt in Hamburg ihr erstes Solo-Konzert. Es ist Freitag der 13te und es liegt keine Spur von Unglück in der Luft - ganz im Gegenteil: Der begin... » mehr

Werbung