US-Fernsehen

Jetzt ist's offiziell: «Tote Mädchen lügen nicht» geht in zweite Staffel

von

Netflix bestätigt die Medienberichte, dass die Teenager-Dramaserie eine weitere Season erhält.

Die viel diskutierte Netflix-Serie «Tote Mädchen lügen nicht» geht weiter. Wem die Medienberichte darüber, dass die Autoren bereits über den Drehbüchern zu einer zweiten Staffel brüten, nicht als Bestätigung genügten, kann sich nun ganz offiziell über eine Fortsetzung der Teenager-Dramaserie freuen: Netflix hat die Medienberichte über Season zwei des im Originals «13 Reasons Why» betitelten Formats bestätigt und spricht davon, dass sie wie schon die erste Staffel 13 Folgen umfassen wird.

Jay Asher, der Autor der 2007 veröffentlichten Romanvorlage, hat Netflix bereits grünes Licht gegeben, die Figuren und ihre Geschichten weiterzuspinnen – Staffel eins deckte nämlich bereits den Handlungsbogen des gesamten Romans ab. Ross Butler («Riverdale»), der zum Ensemble der ersten Staffel gehört, wird in der zweiten Season aufgrund terminlicher Konflikte nicht erneut zu sehen sein.

Die erste Staffel von «Tote Mädchen lügen nicht» rief in den vergangenen Wochen sehr zwiespältige Reaktionen hervor. Neben intensivem Kritikerlob für die schonungslose Darstellung der von Gruppendruck und pubertär-rücksichtslosem Geltungsdrang geprägten Hölle, die das Schülerleben zuweilen darstellen kann, hagelte es auch Kritik dafür, dass die Serie zu detailliert über Selbstmord referieren würde und somit labileren Personen schaden könnte.

Kurz-URL: qmde.de/92960
Finde ich...
super
schade
77 %
23 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelBeckmann nimmt Abschied, Eishockey WM startet starknächster ArtikelNoch mehr Nonnengeschichten: «Um Himmels Willen» geht weiter
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Wade Bowen im Hamburger Nochtspeicher
Junge, komm bald wieder! Es ist ein lauer Sommerabend in der Hansestadt Hamburg, auf den Straßen herrscht ausgelassene Stimmung. Wie jedes Wochenen... » mehr

Werbung