US-Fernsehen

Neue Chefin bei ABC

von

ABC und Paul Lee gehen getrennte Wege. Neue Chefin wird Channing Dungey – aus dem eigenen Haus.

In einem überraschenden Schritt trennten sich ABC und der für das Programm verantwortliche Paul Lee. Neue Senderchefin wird Channing Dungey. Sie war zuvor für Drama, Filme und Miniserien zuständig und nimmt Lee´s Platz als Präsident von ABC Entertainment ein. Zum ersten Mal in der Geschichte des US-Fernsehens wird eine Afro-Amerikanerin die Geschicke eines Networks leiten. Dungey, deren Schwester die Schauspielerin Merrin Dungey («Alias», «King of Queens») ist, ist seit 2004 bei ABC und den Schwester Studios tätig. In ihrem früheren Job arbeitete Dungey bei der Entwicklung von «Nashville», «American Crime» und «Secrets and Lies» mit.

Paul Lee hatte die Entertainment-Sparte in den vergangenen fünfeinhalb Jahren geleitet. Laut einem Zeitungsbericht wollte Lee seinen Schreibtisch nicht freiwillig räumen. Wie die New York Times berichtet, ist der Grund des Wechsels an der Senderspitze ein anhaltender Streit zwischen Paul Lee und Ben Sherwood, dem neuen Chef der ABC/Disney-Fernsehgruppe.

"Ich bin geehrt, dass Ben mir diese enorme Chance anvertraut hat", sagt Dungey in einer Erklärung. „Und ich bin Paul aufrichtig dankbar dafür, dass er mir ein geschätzter Mentor und Freund gewesen ist. Ich hatte die große Ehre, über viele Jahre hinweg an der Seite des talentierten Teams von ABC zu arbeiten. Und ich freue mich, dieses aufregende neue Kapitel mit ihnen zu starten.“

Kurz-URL: qmde.de/83873
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelDie Kino-Kritiker: «Midnight Special»nächster ArtikelAmazon bringt britische Laurie-Serie nach Deutschland
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Richie McDonald verlässt Lonestar
Richie McDonald: Adieu Lonestar - Hallo The Frontmen of Country Richie McDonald und Lonestar gehen getrennte Wege, wie bereits zwischen 2007 und 20... » mehr

Werbung