Vermischtes

SWR beginnt die Einführung eines neuen Senderdesigns

von

Der Südwestrundfunk führt ein neues Senderlogo ein und passt gleichzeitig die farbliche Gestaltung des Senders an.

Der SWR nahm kürzlich eine Anpassung des Senderlogos vor. Während in den vergangenen Jahren zahlreiche Farbtöne dominierten, fokussiert der Südwestrundfunk nun auf einen organischen Rotton. Die Anpassung betrifft primär die früher so bunt gestalteten Flächen und lässt den Senderauftritt wesentlich geordneter wirken.

Dies unterstreichen die neu eingeführten Linien im Senderlogo, die den Ausdruck Fernsehen umranden. Die Gesamtkomplexität wird somit deutlich reduziert und lässt die einzelnen Elemente somit deutlich intensiver wirken. Das neu gestalte Logo lässt in Kombination mit der dominierenden Hauptfarbe, den Sender deutlich reifer und erwachsener wirken und versprüht dennoch genügend Dynamik.

Dieses neue Design soll sich im Laufe der nächsten Monate auch auf die Sendungen des SWR übertragen, den Auftakt macht zunächst «Die Landesschau aktuell», bei der auf ein eigenes Logo verzichtet wird. Für die optische Identität der Sendung sollen stattdessen der Umgang mit der Schrift und fließende Animationen sorgen.

Kurz-URL: qmde.de/74316
Finde ich...
super
schade
73 %
27 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelA Country for Old Mennächster ArtikelKabel Deutschland bietet nun auch Fox-Filme an

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

Verlosung: «John Wick: Kapitel 3 – Parabellum»

Anlässlich des Kinostarts von «John Wick: Kapitel 3 – Parabellum» verlost Quotenmeter.de tolle Gewinne rund um die Actionsaga mit Keanu Reeves. » mehr


Werbung

Surftipps

Shania Twain übernimmt Rolle in dem Film I Still Believe
Shania Twain kehrt 2020 in den Film "I Still Believe" auf die Leinwand zurück. Auf dieser Seite des Atlantiks bekommt man nicht viel mit von den Ak... » mehr

Werbung