Quotennews

«Big Bang» durch Reruns kaum schwächer

von

Nachdem die Sitcom mit Wiederholungen in der Vorwoche etwas schlechter lief als zuvor, knüpfte sie diesmal wieder an die tollen Werte an. «Circus HalliGalli» tat sich dennoch schwer.

Quoten mit neuen / alten «TBBT»-Folgen

«Simpsons»: 12,6% / 10,4%
«Big Bang»: 16,2% / 13,3%
«HalliGalli»: 11,8% / 10,8%
«TV total»: 12,7% / 11,1%
Vergleich der ersten vier Märzwochen mit der letzten.
War es so eine gute Idee von ProSieben, sein großes Zugpferd am Montagabend bereits Ende März in die Sommerpause zu schicken? Nach der vergangenen Woche hätte man dies durchaus anzweifeln können, da die Quoten von «The Big Bang Theory»  spürbar sanken (siehe auch Infobox). In dieser Woche wollten sich allerdings wieder 1,89 bzw. 2,03 Millionen zwei Episoden aus der fünften Staffel der Serie anschauen, womit sich die Marktanteile auf klar überdurchschnittliche 6,1 und 7,2 Prozent bezifferten. In der besonders wichtigen werberelevanten Zielgruppe lag man angesichts von 14,5 und 16,3 Prozent bei maximal 1,76 Millionen wieder klar im grünen Bereich.

Anders als die Nerds musste das beim Massenpublikum weiterhin eher schwach laufende «Circus HalliGalli»  wieder um jeden Zuschauer kämpfen. Mit nur 0,99 Millionen verfehlte man erstmals seit drei Wochen wieder die Millionenmarke, auch der damit einhergehende Marktanteil von 4,9 Prozent lag klar unterhalb des Senderschnitts. Immerhin gelang es, bei den 14- bis 49-Jährigen noch soeben im zweistelligen Bereich zu verweilen: Durchschnittlich 0,84 Millionen bedeuteten allerdings trotzdem nur unterdurchschnittliche 10,4 Prozent.

Aber auch «Die Simpsons»  taten sich zum Primetime-Auftakt recht schwer. Gerade einmal 10,6 Prozent des umworbenen Publikums waren mit der ersten Folge zu holen, die zweite kam danach auf klar bessere 12,3 Prozent. Insgesamt wurde die gelbe Familie mit zu schwachen 4,6 und 5,2 Prozent bei maximal 1,65 Millionen abgewatscht. Hier verbuchte «TV total»  ab 23:10 Uhr mit 6,2 Prozent aller Konsumenten den besten Wert im Rahmenprogramm von Sheldon Cooper und Co., die Zuschauerzahl bezifferte sich zu später Stunde allerdings auch nur auf 0,75 Millionen. Bei den Jüngeren lief es mit 10,6 Prozent bei 0,55 Millionen zudem auch eher mau.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/70033
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Game of Thrones»: Staffelauftakt holt beste Zuschauerzahl seit sieben Jahrennächster ArtikelDie Kino-Kritiker: «The LEGO Movie»

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Chris Lymberopoulos
Wolfgang Bosbach im Sky-Interview zum überraschenden Transfer von Anthony Modeste zum 1. FC Köln. Alles auf? https://t.co/fdMopJU6WM
Sky Sport Austria
Charles #Howell siegt erstmals seit zwölf Jahren wieder auf der @PGATOUR. #SkyGolf #PGATour https://t.co/OjP1RD2euA
Werbung
Werbung

Surftipps

Don Mescall mit Lighthouse Keeper auf Platz 1 der Charts
Lighthouse Keeper von Don Mescall auf Platz 1 der Irish Independent Albums Charts. Am 2. November 2018 wurde das Nachfolgealbum von Don Mescall, "L... » mehr

Werbung