Primetime-Check

Sonntag, 16. Februar 2014

von

Wie erfolgreich war kabel eins mit seinen Eigenproduktionen? Punktete ProSieben mit Spielfilmen?

Mit 9,38 Millionen Fernsehzuschauern erreichte der «Tatort» erneut den besten Wert des Tages. 25,2 Prozent Marktanteil fuhr das Team aus Ludwigshafen ein, bei den jungen Menschen verbuchte man mit 19,1 Prozent ebenfalls einen sehr guten Wert. Mit 2,78 Millionen jungen Zusehern sicherte man sich den Tagessieg. Auch «Günther Jauch» fuhr Top-Werte ein: Mit einem Politiktalk erreichte er 5,32 Millionen Menschen, die Marktanteile bewegten sich bei 18,1 Prozent bei allen sowie 7,6 Prozent bei den jungen Menschen.

Das ZDF folgte mit «Dora Heldt: Unzertrennlich» und 4,98 Millionen Zusehern, sodass man 13,4 Prozent Marktanteil erzielte. Das «heute-journal» informierte schließlich 4,22 Millionen, dies entsprach 12,7 Prozent Marktanteil. Bei den jungen Menschen fiel der Wert von 6,6 auf 5,9 Prozent, bei «Camilla Läckberg: Mord in Fjällbacka» schrumpfte der Marktanteil auf fünf Prozent. Durchschnittlich verfolgten 2,65 Millionen Menschen die neue ZDF-Reihe.

Verhältnismäßig unerfolgreich war RTL mit «Ich bin ein Star - Holt mich hier raus». Das Special mit allen Dschungel-Teilnehmern interessierte nur 3,64 Millionen Zuseher, 15,1 Prozent Marktanteil war die Folge in der Zielgruppe. Das Magazin «Spiegel TV» kam mit einer XL-Ausgabe auf 1,78 Millionen Zuschauer ab drei Jahren und 10,1 Prozent Marktanteil. Unterdessen erreichte Kontrahent Sat.1 mit «Navy CIS» 3,91 Millionen Zuschauer und 14,7 Prozent bei den Werberelevanten. «The Mentalist» lief am Sonntag mit 2,93 Millionen Zuschauern und 11,5 Prozent recht schwach - obwohl die Serie sich ausführlich mit "Red John" beschäftigte. Um 22.15 Uhr ging «Navy CIS: L.A.» auf Sendung, das 2,25 Millionen Zuschauer hatte und mit 12,1 Prozent Marktanteil bei den jungen Leuten überzeugte.

ProSieben strahlte «Atemlos - Gefährliche Wahrheit» aus, das 3,21 Millionen Zuschauer hatte. Ab 22.25 Uhr ging es mit «World Invasion: Battle Los Angeles» weiter, der auf 1,83 Millionen Menschen kam. Mit 16,2 Prozent und 19,1 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen war der Filmabend ein voller Erfolg. Weniger gut lief es für die RTL II-Filme «First Strike - Jackie Chan's Erstschlag» (1,15 Millionen) und «Spion Wider Willen» (0,87 Millionen), die auf fünf respektive fünfeinhalb Prozent Marktanteil kamen.

Schlecht lief es einmal mehr für kabel eins: Die Sendungen «K1 Reportage spezial» und «Abenteuer Leben» generierten nur 0,87 und 0,89 Millionen Zuschauer, 4,2 beziehungsweise 4,4 Prozent Marktanteil erreichte man bei den 14- bis 49-Jährigen. Passabel sah es am Sonntag für VOX aus: Eine dreistündige Ausgabe von «Promi Shopping Queen» wurde von 1,53 Millionen Fernsehzuschauern gesehen, mit 7,1 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe kann man glücklich sein.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/69073
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelSat.1: Punkte in der Primetime, Niederlagen am Vorabendnächster ArtikelDisney Channel: «Gilmore Girls» punkten am Sonntag

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

«Anna und die Apokalypse»: Das Nikolaus-Gewinnspiel

Zum Kinostart des ebenso großartigen wie ungewöhnlichen Musicals «Anna und die Apokalypse» verlost Quotenmeter.de zwei festliche Fanpakete. » mehr


Werbung

Surftipps

Country Music Nominierungen bei den Golden Globes 2019
Nominierungen aus der Country Music für die Verleihung der 76. jährlichen Golden Globes. Die Hollywood Foreign Press Association (HFPA) hat am Donn... » mehr

Werbung