Quotennews

«Fort Boyard» rutscht in den roten Bereich

von
Die Abenteuer-Spielshow bei kabel eins ist mit der sechsten Episode im roten Bereich angekommen: Diesmal lag der Marktanteil erstmals deutlich unter dem Senderschnitt.

Als Quotenhit gestartet, entwickelte sich die Spielshow «Fort Boyard» bei kabel eins zum Zuschauerflop, denn anfangs sahen über zwei Millionen Menschen zu - die am Dienstag ausgestrahlte sechste Episode musste sich erstmals in dieser Staffel mit einer Reichweite von weniger als einer Million begnügen.

Um 20.15 Uhr sahen 0,90 Millionen Bundesbürger «Fort Boyard» bei kabel eins, womit ein Marktanteil von 2,7 Prozent beim Gesamtpublikum hingenommen werden musste. Auch in der werberelevanten Zielgruppe sah es diesmal sehr schlecht aus: 0,65 Millionen 14- bis 49-jährige Zuschauer brachten 5,1 Prozent Marktanteil ein. Damit lag man erstmals deutlich unter dem Senderschnitt von kabel eins - noch in den vergangenen drei Wochen hatten sich die Marktanteile zwischen sechs und sieben Prozent annähernd stabilisiert.

Noch unbeliebter ist die neue Staffel von «Schluss mit Hotel Mama - Die WG», deren nächste Episode am Dienstag um 21.15 Uhr nur auf 0,80 Millionen Zuschauer und 2,5 Prozent Marktanteil kam. In der Zielgruppe reichte es lediglich zu 0,54 Millionen Zuschauern und 4,2 Prozent.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/47770
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelZietlows «Love Test» überzeugt nicht vollnächster Artikel«Criminal Minds»: Drei Darsteller vor Ausstieg?

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps


Werbung