Quotennews

«Ein Sommer auf Elba»: ZDF-Romanze auf recht durchschnittlichem Niveau

von

Stattdessen glänzte zuvor das Wintersportprogramm. Die beiden Biathlon-Rennen knackten die 5-Millionen-Zuschauer-Marke.

Das ZDF füllte das Sonntagabendprogramm mit der Romanze «Ein Sommer auf Elba». Mit 4,95 Millionen Zuschauern schalteten hier nicht einmal halb so viele Fernsehende ein wie beim quotenstarken «Tatort» im Ersten. Das Zweite musste sich folglich mit einer guten Quote von 13,7 Prozent zufriedengeben. Auch bei den 0,61 Millionen Jüngeren reichten 6,1 Prozent Marktanteil nur, um knapp über den Senderschnitt herauszukommen. Dem «heute journal» gelang es, die Reichweite auf 5,82 Millionen Menschen zu steigern. Nun erhöhte sich die Sehbeteiligung auf starke 19,2 Prozent. Auch bei den 0,77 Millionen 14- bis 49-Jährigen waren nun hohe 9,0 Prozent möglich.

Deutlich besser punktete das ZDF hingegen mit dem Wintersportprogramm ab dem Vormittag. Zu Beginn des «ZDF Sportextras» schauten sich 2,52 Millionen Fernsehende die Abfahrt der Herren beim Ski-Weltcup an. Hier wurden bereits hohe 19,7 Prozent Marktanteil ermittelt. Auch bei den 0,36 Millionen jüngeren Sportfans standen bereits sehr starke 10,8 Prozent auf dem Papier. Ab 12.45 Uhr war die Biathlon-Staffel der Frauen in Antholz das erste große Highlight. 5,66 Millionen Zuschauer verfolgten, wie die deutschen Athletinnen auf den zweiten Platz liefen. Das große Interesse spiegelte sich in dem herausragenden Marktanteil von 31,3 Prozent wider. Die 0,99 Millionen Jüngeren kamen mit einer Sehbeteiligung von 20,2 Prozent ebenfalls auf ein herausragendes Ergebnis.

Der Massenstart der Männer brachte es schließlich sogar auf 5,70 Millionen Fernsehende. Auch hier ergatterte der Sender ausgezeichnete 29,2 Prozent Marktanteil. Zufrieden konnte der Sender auch mit 0,92 Millionen 14- bis 49-Jährigen und einem sehr starken Wert von 19,4 Prozent sein. Zum Ende des Wintersporttages interessierten sich 3,45 Millionen Zuschauer für die Langlauf-Staffel. Es wurde eine gute Quote von 15,9 Prozent eingefahren. Hohe 9,4 Prozent Marktanteil wurden bei den 0,50 Millionen Jüngeren verbucht.

© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/124325
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelDer «Tatort» ist auch in dieser Woche nicht zu bremsennächster Artikel«Central Intelligence» lässt «Der Marsianer» und «Unbreakable» hinter sich zurück
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Reba McEntire dreht zwei neue Lifetime-Filme
Reba McEntire darf sich über ein Comeback bei Lifetime. Bestätigt sind bisher zwei Filme mit Reba McEntire, wobei einer davon wohl bereits im Herbs... » mehr

Werbung