Vermischtes

«aspekte» versteigert Baselitz-Zeichnung für wohltätigen Zweck

von

Ab 21. Januar wird bei einer Online-Benefizauktion des Kölner Auktionshaus Lempertz das Werk öffentlich versteigert.

Georg Baselitz ist ein 83-jähriger Malerstar und fertigte im Januar 2018 bei Dreharbeiten für die ZDF-Kultursendung «aspekte» ein Selbstporträt an. Die datierte und signierte Bleistiftzeichnung soll auf Wunsch der Redaktion und des Künstlers jetzt zugunsten von gemeinnützigen Obdachloseneinrichtungen versteigert werden.

Die Zeichnung auf Papier entstand 2018 bei einem «aspekte»-Interview am Rande der Baselitz-Retrospektive in der Fondation Beyeler in der Nähe von Basel. Das Blatt mit dem Titel "ZERO" (29,5 x 20,6 cm) wurde an den Verein "Kunst hilft geben" e.V. für Arme und Wohnungslose in Köln überreicht. Der Verein wird das Werk öffentlich ab 21. Januar 2021 bei einer Online-Benefizauktion des Kölner Auktionshaus Lempertz versteigern lassen, die am 31. Januar 2021 endet. "Kunst hilft geben" e.V. wird außerdem den Erlös mit anderen Obdachloseneinrichtungen teilen.

Die Folge, welche am kommenden Freitag, den 22. Januar 2021 um 23.30 Uhr ausgestrahlt wird, beschäftigt sich mit dem Thema Arm und Reich und Wertewandel und berichtet über diese Versteigerungsaktion. In der ZDFmediathek steht die «aspekte»-Folge am Sendetag schon ab 21.00 Uhr zur Verfügung.


Mehr zum Thema... aspekte
Kurz-URL: qmde.de/124198
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelQuotencheck: «ARD-Buffet»nächster ArtikelPlanänderung bei ProSieben: Amtseinführung mit neuer Startzeit und neuen Experten
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Leslie Jordan beim Hunker Down Radio
"The Memphians" - das neue Album von Dale Watson wird rein instrumental. Via Apple Music Country können sich Hörer des Hunker Down Radio ab dem 28.... » mehr

Werbung