US-Fernsehen

«Insecure»-Star entwickelt neue Serie mit Oprah

von

Das Format ist allerdings nicht für HBO oder HBO Max gedacht.

Die Schauspielerin Yvonne Orij entwickelt nach der Ankündigung, dass die Serie «Insecure» eingestellt werden soll, eine eigene Serie. Diese wird allerdings nicht beim Warner-Konzern laufen, sondern wird für Disney+ entwickelt. Yvonne Oriji wird die Serie gemeinsam mit Davvid Oyelowo und Oprah Winfrey produzieren und entwickeln.

Die halbstündige Serie mit dem Titel «First Gen» basiert auf Yvonne Oriji persönlichen Erfahrungen, die sie als nigerianische Einwanderin in den Vereinigten Staaten von Amerika machte. Im Mittelpunkt der Serie steht der Versuch zwischen den nigerianischen Bräuchen und der amerikanischen Kultur (DA FEHLT WAS WIE „einen Platz / zu sich selbst zu finden“).

Orji ist am besten bekannt für ihre Rolle als Molly in der HBO-Hitserie «Insecure», die nach der fünften Staffel eingestellt wird. Für die Serie wurde sie 2020 für einen Emmy als beste Nebendarstellerin in einer Komödie nominiert. Zu ihren weiteren schauspielerischen Leistungen gehören «A Black Lady Sketch Show» und «Jane the Virgin» sowie 2018 der Comedy-Film «Night School» .

Kurz-URL: qmde.de/124074
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Insecure» endet mit Staffel fünfnächster Artikel«Bachelor in Paradise» könnte zurückkehren
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Ann Doka und Meg Pfeiffer veröffentlichen Duett
Ann Doka und Meg Pfeiffer haben sich für das Duett "Fancy Boots" zusammengetan. Zwei Powerfrauen und ein gemeinsamer Songwriting-Nachmittag reichen... » mehr

Werbung