Kino-News

AT&T-Chef Stankey verteidigt Filmpolitik

von

WarnerMedia wird alle Kinofilme auch bei HBO Max streamen. Die Kritik ist groß, aber AT&T-Chef John Stankey versucht zu vermitteln.

Der Vorstandsvorsitzende von AT&T, John Stankey, versicherte, dass die Veröffentlichungsstrategie der gesamten neuen Warner Bros.-Spielfilme, die gleichzeitig in den Kinos und bei HBO Max anlaufen, eine „Win-Win-Win“-Situation sei – für WarnerMedia, Verbraucher und Partner.

„Ich weiß, dass es auf dem Markt eine Menge Lärm gibt, Menschen mit unterschiedlichen Standpunkten“, teilte Stankey bei einer Rede bei der UBS Global TMT Virtual Conference mit. „Jedes Mal, wenn Sie ein Modell ändern wollen, wird es einen gewissen Lärm erzeugen.“ Aber der AT&T-Chef sagte, dass Warner Bros. angesichts der andauernden Corona-Pandemie und der mangelnden Bereitschaft der Konsumenten, in absehbarer Zeit wieder in die Kinos zu strömen, einen anderen Ansatz brauche, um die Filme bestmöglich zu monetarisieren.

"Wir wussten, dass wir etwas anderes ausprobieren mussten", sagte Stankey. Und er sagte: "Wir denken, es ist eine großartige Möglichkeit, den Markt schneller zu durchdringen", mit HBO Max. Laut Stankey habe HBO Max in den vergangenen zwei Monaten vier Millionen neue Kunden gewonnen. In den vergangenen 30 Tagen haben die HBO Max-Kunden etwa ein Drittel mehr konsumiert.

Die Filme werde man nicht an Netflix und Amazon verkaufen. "Aus unserer Sicht ist es wahrscheinlich nicht der intelligenteste Weg, damit umzugehen, indem man diese an bedeutende Konkurrenten vergibt", sagte Stankey. Für 2021 habe WarnerMedia viel mit HBO Max vor: Es soll ein günstigere, mit Werbung versehene Version geben. Außerdem möchte man in Europa – darunter auch in Deutschland starten.

Kurz-URL: qmde.de/123385
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelSkydance TV entwickelt P. Djéli Clark-Serienächster ArtikelARD und ZDF ziehen vor das Bundesverfassungsgericht
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Ann Doka und Meg Pfeiffer veröffentlichen Duett
Ann Doka und Meg Pfeiffer haben sich für das Duett "Fancy Boots" zusammengetan. Zwei Powerfrauen und ein gemeinsamer Songwriting-Nachmittag reichen... » mehr

Werbung