US-Fernsehen

Ken Jennings übernimmt «Jeopardy!»

von

Der beliebte Kandidat wird allerdings nur einige Folgen präsentieren. Ob das auch so bleibt?

Wochen nach dem Ableben des legendären «Jeopardy!»-Moderators Alex Trebek hat Sony Pictures Television bekannt gegeben, dass der beliebte Kandidat und «Jeopardy! Greatest of all Time»-Turniersieger Jen Kennings als erster einer Reihe von Gastmoderatoren fungieren wird, wenn die Game-Show am Montag, den 30. November, wieder in Produktion geht.

"Alex glaubte an die Bedeutung von «Jeopardy!» und sagte immer, dass er möchte, dass die Show nach ihm weitergeht", sagte «Jeopardy!»'-Ausführungsproduzent Mike Richards. "Wir werden Alex' Vermächtnis ehren, indem wir das Spiel, das er liebte, weiterhin mit intelligenten Kandidaten und herausfordernden Hinweisen produzieren. Indem wir vertraute Gastmoderatoren für die absehbare Zukunft einbeziehen, wollen wir ein Gefühl der Gemeinschaft und Kontinuität für unsere Zuschauer schaffen".

In den nächsten Wochen werden weitere Gastmoderatoren bekannt gegeben, teilte Sony Pictures Television mit.

Kurz-URL: qmde.de/122986
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelNetflix will die ABQ-Studios in New Mexico erweiternnächster Artikel«Industry»: Kurswechsel bei HBO Max
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Leslie Jordan beim Hunker Down Radio
Schauspieler Leslie Jordan moderiert Hunker Down Radio. Via Apple Music Country können sich Hörer des Hunker Down Radio ab dem 28. Februar 2021 übe... » mehr

Werbung