Vermischtes

UEFA liefert Antworten in Sachen Champions-League-Fortsetzung

von

Auch in der Europa League soll im August wieder gespielt werden. Das freut RTL und DAZN. Bei Sky und DAZN gibt es derweil in einigen Punkten noch Fragezeichen.

Der europäische Fußballverband UEFA hat am Mittwochnachmittag den Fahrplan für die Fortsetzung der unterbrochenen Saison seiner Clubwettbewerbe Champions League und Europa League mitgeteilt. Einige Details waren bereits in den Stunden zuvor durchgesickert. So sollen die noch ausstehenden Achtelfinal-Spiele (darunter auch Bayern München gegen Chelsea) am zweiten Augustwochenende stattfinden. Wo diese Spiele stattfinden, ist noch nicht final geklärt. Denkbar wäre, dass der FC Bayern dieses Match in seiner Allianz Arena austragen darf. Sollte das wegen Einreisebestimmungen nicht stattfinden, könnten die Matches nach Portugal verlegt werden. In Deutschland hält an diesem Spiel Sky die exklusiven Übertragungsrechte.

Danach geht es für alle Viertelfinalisten nach Lissabon. Die Stadt wird in den Folgetagen alle weiteren Matches ausrichten. Im Viertelfinale und im Halbfinale wird es nur ein Spiel (statt Hin- und Rückspiel) geben. Die Viertelfinals finden zwischen dem 12. und 15. August statt. In Deutschland teilen sich eigentlich DAZN und Sky die Rechte, Sky hat einen Vorteil bei den Rückspielen, DAZN bei den Hinspielen. Beide Firmen werden sich ob der Spielplanänderung nun neu einigen müssen.

Ab dem Halbfinale übertragen beide Sender parallel. Die beiden Halbfinals will die UEFA am 18. und 19. August austragen, das Finale am Sonntag, 23. August. Durch die Verschiebungen werden auch die Finalspielorte in den kommenden Jahren getauscht. Weil Istanbul heuer auf das Endspiel verzichten muss, ist die türkische Stadt nun 2021 dran. 2022 findet das Champions-League-Finale in St. Petersburg statt. München beheimatet das Endspiel demnach erst 2023, London 2024.

In der Europa League wird ebenfalls im August gespielt – das dürfte die deutschen Sender freuen. Die UEFA hat bestätigt, dass das Turnier in Deutschland stattfindet. RTL und DAZN halten hier Übertragungsrechte. RTL zeigt das Topspiel eines Spieltags, DAZN alles. Das Finale wird im Kölner Fußballstadion stattfinden. Die weiteren Matches finden im August in Duisburg, Düsseldorf und Gelsenkirchen statt.

Für die Champions League Spielzeit 20/21 soll die Qualifikation ebenfalls ohne Hin- und Rückspiel, sondern nur mit einem Entscheidungsmatch gespielt werden. Die Gruppenphase beginnt rund einen Monat später als üblich; die UEFA nannte den 20. Oktober als Starttag.

Kurz-URL: qmde.de/119144
Finde ich...
super
schade
93 %
7 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelIhr verwechselt 'Ich werde in meiner Bequemlichkeit in Sachen Medienkonsum herausgefordert' mit 'Zensur', und das ist einfach peinlichnächster ArtikelDrei Gewinner in Sicht? Die Bundesligarechtevergabe wirft ihre Schatten voraus
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

Gewinnspiel: «Artemis Fowl»

Anlässlich des deutschen Disney+-Starts von «Artemis Fowl» verlost Quotenmeter.de zwei Fanpakete. » mehr


Surftipps

Martin Perkmann, Andreas Cisek & Chris Kaufmann veröffentlichen Song Sterne
Andreas Cisek, Martin Perkmann & Chris Kaufmann veröffentlichen Nachfolgesong "Sterne". Mit "Sterne" erscheint heute der zweite Song aus der gemein... » mehr

Werbung