TV-News

Heißt Böhmermanns neue Show «ZDF Magazin»?

von   |  13 Kommentare

Das Team hinter der Sendung hat erste Fragen geklärt. So wird die ehemalige Vize-Chefin von Vice aus Österreich eine Schlüsselrolle hinter der Kamera stehen.

Jan Böhmermann, der gefeierte Moderator von «Neo Magazin Royale» hatte im Frühjahr 2020 keine Plattform im Fernsehen, um sich ausführlich zu Covid-19 zu äußern. Nur Hörer seines teilweise täglich gelieferten Spoity-Podcasts «Fest & flauschig» keine seine Ansicht zum grassierenden Virus. Im Herbst wird sich das ändern. Dann soll nämlich seine neue TV-Show starten, die fortan freitags nach der «heute-Show» im ZDF zu sehen sein wird.

Der Standard aus Österreich will nun von Planungen zum Sendungstitel des neuen Formats gehört haben. Vom ZDF nicht bestätigt, spekuliert die Zeitschrift darüber, das kommende Format könnte den simplen Namen «ZDF Magazin» tragen. Sehr konkret wurde das Blatt bei einer Personalie. Als künftige Chefin vom Dienst bei der Sendung wurde Hanna Herbst gewonnen. Sie war zuletzt seit September 2015 Vize-Chefin des österreichischen Magazins Vice tätig.

Herbst hat große Pläne mit der wöchentlichen Sendung: „Mit ihrer Reichweite und ihrer Sprache kann die Sendung sehr viele Menschen erreichen und sie auf Themen aufmerksam machen, die sie zuvor so vielleicht noch nicht wussten. Das ist eine enorme Verantwortung und ein mindestens so großer Antrieb." Die Personalie ist auch vor dem Hintergrund spannend, dass das Team der bildundtonfabrik eine Schlüsselrolle mit einer Journalistin besetzt - und nicht mit einer Humoristin.

Kurz-URL: qmde.de/118796
Finde ich...
super
schade
76 %
24 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelWarum «Die Bachelorette» 2020 erst im Herbst läuftnächster ArtikelQuizabend im NDR: «Kaum zu glauben» und «Hätten Sie’s gewusst?» kehren zurück
Es gibt 13 Kommentare zum Artikel
S. Nauer
02.06.2020 13:12 Uhr 1
Nun ja, was heißt "simpler Name" - der ist ja geschichtlich stark vorbelastet. Immerhin war das berühmte "ZDF-Magazin" mit Gerd Löwenthal (1969-87) sehr umstritten. Und ernsthaft politisch. Ob ein Böhmi da ein würdiger Nachfolger für Löwi wäre? Wohl eher nicht...
Neo
02.06.2020 17:21 Uhr 2

Guter Hinweis!
Wolfsgesicht
02.06.2020 18:06 Uhr 3
Ja gut, das ursprüngliche Magazin liest sich aber eher mit starkem DDR Fokus. Der ist ja jetzt völlig weg, denke daher nur der politische Fokus bleibt dem Namen treu. Aber man wird da nicht in irgendwelche Fußstapfen treten müssen, es wird sich 30 Jahre später nicht sehr viel ähneln.



Dann kriegt der Böhmi die Sendung die ich mir mit Klaas gewünscht habe. ^^ Bin aber gespannt wie das wird.
Sid
02.06.2020 18:23 Uhr 4


Ich schalte mal den Haarspaltmodus ein: Der Name ist dennoch simpel. Seine Konnotationen wiegen indes schwer, gewiss! ;)
Neo
02.06.2020 22:48 Uhr 5

Stimmt schon, aber hätte man dann gut und gerne auch im Artikel erörtern können. Die Zielgruppe wird sich das zumindest nicht so ohne Weiteres erschließen können.
S. Nauer
03.06.2020 11:45 Uhr 6
Na ja, wurde im entsprechenden DWDL-Artikel auch nicht erwähnt. Das passiert eben, wenn hier und da Autoren/Redakteure am Werke sind, die sich nicht allzu gut in TV-Geschichte auskennen... ;)
troubled
04.06.2020 13:21 Uhr 7


Wozu soll man das erwähnen? Jeder, der Böhmermann einschaltet, weis, was er bekommt. Das es früher mal eine Sendung mit gleichem Titel gab ist dabei vollkommen irrelevant.
Sid
04.06.2020 13:40 Uhr 8


Such dir die schnippische Antwort deiner Wahl aus:



a) Stimmt, denn wir schreiben stets unser gesamtes Wissen in einen Artikel! Du hast uns alle durchschaut!



b) Na super, wir müssen fortan unser gesamtes Wissen zu einem Thema in den jeweiligen Artikel packen? So ein Dreck, meine nächste Kolumne wird dann wohl ziemlich viel Zeit in Anspruch nehmen und ein Buch werden ...



Oder lieber Antwort:



c) Ich stimme dir zu, dass es eine Parallele ist, die man hätte erwähnen können. Aber es ist kein Muss. Anzunehmen, dass etwas unbekannt ist, bloß weil es unerwähnt blieb, ist hier und generell verfehlt. Dein Kommentar erinnert mich an die Leute, die unter YouTube-Filmkritiken kommentieren "XY hat vorher auch in Film ABC mitgespielt, wieso sagst du da nichts zu? KENNST DU DEN FILM ETWA NICHT!?" Man muss stets abwägen, was man denn nun noch an Zusatzinformation mit reinpackt und was nicht, und in diesem Fall wurde die Parallele offenbar als irrelevant eingestuft. Joah, da könnte man als jemand, der es anders sieht, auch genügsam mit den Schultern zucken, statt direkt wieder die "IHR HABT JA VON NIX EINE AHNUNG!"-Fackel auszupacken. Aber, gut, wir sind hier im Internet, was habe ich bloß erwartet ... O:-)
Neo
05.06.2020 13:25 Uhr 9
Ist natürlich eine Sache, wie man seine Kritik postet, aber die Information finde ich schon sehr notwendig. Den Titel nimmt man doch nicht ohne Grund und wenn man weiß, welche politische Bedeutung die Sendung hatte, dann kann man das unmöglich ignorieren. Gerade wenn man auch noch die Info von der neuen CvD hat, die eben, durch den Schwerpunkt auf dem Invesigativ-Journalistischen, die Richtung nochmal bekräftigt.



Da passt der Filmkritik-Vergleich auch nicht. Wäre eher so, wenn eine Verfilmung auf ein geschichtliches Ereignis oder eine schon bestehende Fiktion Bezug nimmt, aber das in der Kritik dann nicht erwähnt. Auch da sind Einordnungen notwendig.
Sid
05.06.2020 15:30 Uhr 10
Naja, da sollten wir die erste Ausgabe abwarten, ob der Vergleich zieht oder nicht doch über das Ziel hinaus schießt. Eine nicht erwähnte Titelreferenz damit zu vergleichen, dass eine Filmkritik einen Film auf wahren Begebenheiten für rein fiktional hält, ist, ohne die fertige Sendung zu kennen, schon ... Ich sag mal, hoch gezielt.



Kann nämlich auch sein, dass es doch nur das " Wissenswert, aber nicht zwingend zu erwähnend"-Trivia-Niveau von "Im Original hat fast jede ALF-Folge einen Episodentitel, der sich auf einen Popsong bezieht" hat.



Zumal hier im Faden bisher niemand erwähnt hat, dass ja schon das "Neo Magazin" quasi eine "ZDF Magazin"-Titelreferenz vollführte, und man nun mit der Neutaufe den Schritt quasi nur vollendet. Das "ZDF Magazin" lief im ZDF, also lief auf Neo natürlich das "Neo Magazin", und wenn das "Neo Magazin" zum ZDF wechselt, wie SONST sollte es dann heißen? Wäre ich nun gemein, könnte ich nun behaupten, dass es also redundant gewesen wäre, das in der News vorzukauen. Hat das hier etwa niemand bemerkt? Tzzz, und das in einem Fernsehforum. ;)

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Charlie Daniels ist tot
Der Country-Sänger Charlie Daniels ist verstorben. Der Country-Sänger Charlie Daniels ist tot. Er erlag am Montag, den 6. Juli 2020, im Alter von 8... » mehr

Werbung