Quotennews

Nur leichte Verluste zum Start in die «DSDS»-Liveshows

von

Mit Alexander Klaws als neuem Moderator und ohne Xavier Naidoo in der Jury ist «Deutschland sucht den Superstar» am Samstagabend gut die Live-Showphase übergegangen. «Take Me Out» drehte danach so richtig auf.

Quotencheck: Casting- und Recall-Phase bei «DSDS» 2020

Die 18 Folgen der aktuellen «DSDS»-Staffel, die sich mit den Castings und dem Recall beschäftigten, erreichten eine durchschnittliche Reichweite von 3,45 Millionen Zuschauern ab drei Jahren. Für RTL ging das einher mit guten 11,6 Prozent Marktanteil bei allen und starken 18,3 Prozent beim jungen Publikum. Mit diesen Werten ist «DSDS» etwas schwächer als im Vorjahr unterwegs, damals standen nach Ablauf der gesamten Staffel noch 19,4 Prozent der Umworbenen zu Buche.
Die erste Live-Show von «Deutschland sucht den Superstar» war eine besondere – und das nicht nur wegen des Moderationsdebüts von Alexander Klaws und dem leicht abgeänderten Voting-Modus. Nach Auftauchen eines Videos mit fremdenfeindlichem Inhalt hatte sich RTL in den vergangenen Tagen kurzfristig dazu entschlossen, Xavier Naidoo aus der «DSDS»-Jury zu entlassen. Die Folge: In der ersten Live-Show, die der Sender am Samstagabend ausstrahlte, urteilten statt wie bisher vier nur drei Juroren über die Gesangsqualitäten der Kandidaten (auch wenn sich Dieter Bohlen in der Show dazu nur ziemlich schmalspurig äußerte). Aufgrund des Coronavirus hatte RTL zudem bekanntgegeben, auf Studiopublikum bei «DSDS» verzichten zu wollen. Womöglich halfen diese Schlagzeilen auch den Quoten, denn anders als in anderen Jahren verlief der Start in die Live-Shows diesmal sehr geräuschlos.

So verfolgten die Produktion aus Köln-Ossendorf ab 20.15 Uhr 3,50 Millionen Zuschauer ab drei Jahren, was für RTL mit einem guten Marktanteil von 11,6 Prozent bei allen einherging. Damit verzeichnete das Format einen Rückgang von 60.000 Zuschauer gegenüber der Vorwoche, die Quote sank um einen Prozentpunkt. Mit 16,9 Prozent zeigte sich auch beim jungen Publikum ein ähnliches Bild, hier betrug das Minus gegenüber der Vorwoche überschaubare 1,4 Prozentpunkte. 1,42 Millionen 14- bis 49-Jährige brachten «DSDS» am Samstag jedenfalls die Marktführung ein – das waren absolut gesehen sogar ein paar Zuschauer mehr als letzte Woche. Gut möglich also, dass die Maßnahmen rund um den Coronavirus am Samstagabend den einen oder anderen Zuschauer mehr als sonst vor die Mattscheibe trieben.

Im Anschluss an die «Superstar»-Suche schickten die Kölner einmal mehr Ralf Schmitz in den Ring, der mit seinem «Take Me Out» noch 2,57 Millionen Zuschauer ab drei Jahren vor den Fernsehern hielt. Mit starken 13,9 Prozent bei allen sowie spektakulären 22,2 Prozent der 14- bis 49-Jährigen lief es für die Datingshow einmal mehr hervorragend und in beiden Altersgruppen besser als für «DSDS». Einen höheren Marktanteil beim jungen Publikum sicherte sich die Sendung zuletzt im November des letzten Jahres. «Hotel Verschmitzt», das diesmal erst nach Mitternacht startete, interessierte schließlich noch 1,09 Millionen Zuschauer insgesamt und gute 15,5 Prozent der Jüngeren.

© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/116703
Finde ich...
super
schade
32 %
68 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«The New Nurses» und «Ransom»: Sony Channel bringt neue Serien nach Deutschlandnächster Artikel«Wer schläft, verliert!» stärkt den ProSieben-Samstag
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Die Country-Nominierten für die 63. jährlichen Grammy Awards (2021)
Die nominierten Country-Künstler für die Grammy-Awards 2021. Am 31. Januar 2021 werden in Los Angeles, Kalifornien, die Grammys zum 63-mal verliehe... » mehr

Werbung