Einspielergebnisse

«Die Känguru-Chroniken» setzen sich ganz an die Spitze der Kinocharts

von

Damit überholt die Romanverfilmung sogar «Nightlife» als besten Start einer deutschen Produktion.

375.000 Menschen kamen am Startwochenende in die deutschen Kinos, um sich «Die Känguru-Chroniken» von Dani Levy anzuschauen. Die Verfilmung des beliebten Romans von Marc-Uwe Kling setzte sich somit auf Rang eins der Kinocharts und brachte 2,79 Millionen Euro Umsatz ein. Dies ist – sogar noch vor «Nightlife» – somit der beste Start eines deutschen Films in diesem Jahr. Ein weiterer populärer Film startete an diesem Wochenende in die Kinos, nämlich der Pixar-Film «Onward: Keine halben Sachen», der sich den zweiten Platz sicherte. Mit 190.000 Besuchern sowie einem Umsatz von 1,3 Millionen Euro liegt der animierte Spielfilm allerdings ein ganzes Stück hinter dem sprechenden Känguru.

«Nightlife» fiel somit in Woche vier auf den dritten Platz zurück und brachte 960.000 Euro in die deutschen Kinokassen. Mit 110.000 verkauften Tickets an diesem Wochenende nahm die Komödie nun als erster deutscher Film in diesem Jahr insgesamt die Hürde von einer Million Besucher. Rang vier ging an den Horrorfilm «Der Unsichtbare», der an seinem zweiten Wochenende 100.000 Kinogänger lockte und 910.000 Euro einspielte. «Sonic the Hedgehog» beschließt die Top fünf uns sicherte sich 785.000 Euro bei einer Besucherzahl von 110.000. Insgesamt schafft es der Paramountfilm so nun auch die eine Millionen-Besucher-Marke zu knacken.

Ganz nach vorne setzte sich in den US-amerikanischen Kinocharts der Familienfilm «Onward», der es an seinem Startwochenende auf einen Umsatz von 40,0 Millionen US-Dollar brachte. Gut läuft es ebenfalls für den Horrorfilm mit Elisabeth Moss «Der Unsichtbare», der mit den 15,2 Millionen US-Dollar Umsatz in Woche zwei bereits über 50 Millionen US-Dollar in die amerikanischen Kinos brachte. Auf Rang drei folgt das Basketballdrama «Out of Play – Der Weg zurück». Das Comeback von Ben Affleck schaffte es auf einen Umsatz von 8,5 Millionen US-Dollar. 8,0 beziehungsweise 7,0 Millionen US-Dollar waren noch für Platz vier und fünf drin, auf denen «Sonic the Hedgehog» sowie «Der Ruf der Wildnis» landeten.

Kurz-URL: qmde.de/116501
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelJoyn und ProSieben machen mit «Frau Jordan» weiternächster ArtikelAbstimmung via Telefon bei «The Masked Singer» abgeschafft
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Als Garth Brooks einen neuen Rekord mit Double Live aufstellte
"Double Live" von Garth Brooks ist das erfolgreichste Live-Album in der Musikgeschichte der Vereinigten Staaten. Garth Brooks, der Country-Supersta... » mehr

Werbung