TV-News

ProSieben setzt «Queen of Drags» fort

von

Wie ProSieben-Chef Daniel Rosemann in einem Interview bestätigte, soll es für das Format trotz rückläufiger Quoten während der ersten Staffel weitergehen.

Mit der ersten Staffel von «Queen of Drags» ist ProSieben im November und Dezember des vergangenen Jahres kein klarer Quotenerfolg gelungen. Nach einem soliden Start mit rund elfeinhalb Prozent Marktanteil in der Zielgruppe rutschte die Sendung bereits in der zweiten Woche in den einstelligen Bereich ab. Kurz vor Weihnachten endete die erste Staffel schließlich vor weniger als einer Million Zuschauer und schwachen 7,9 Prozent der Umworbenen. Trotzdem hat ProSieben-Chef Daniel Rosemann nun in einem Interview mit DWDL.de angekündigt, dass man an der Sendung festhalten will.

Demnach suche man bereits „nach tollen Drags, die für die nächste Staffel in Frage kommen“. Die große Bandbreite dieser Kunstform habe man mit der ersten Staffel noch nicht komplett abgebildet. Zugleich sieht Rosemann aber auch, dass das Format angesichts der bislang mäßigen Quoten hier und da verändert werden muss. "Vielleicht war es ein bisschen zu viel Soap mit zu viel privaten Alltagsmomenten. Wir wollen mehr Cirque du Soleil: Alle Zuschauer liebten die Auftritte, deswegen sollen die mehr Raum bekommen", verspricht der ProSieben-Chef für die Fortsetzung. Grundsätzlich sei die Sendung bei den jüngeren Zuschauern erfolgreich gewesen, während man bei den älteren über die Wochen hinweg verloren habe.

Zweifelsfrei wird man diesen Trend in der zweiten Staffel umkehren wollen – und glaubt daran, dass dies ohne personelle Veränderungen vor der Kamera zu erreichen ist. Der Jury werden demzufolge erneut Bill Kaulitz, Conchita Wurst und Heidi Klum angehören. Daniel Rosemann betont: "Heidi bleibt Botschafterin für «Queen of Drags» in Deutschland."

Kurz-URL: qmde.de/116491
Finde ich...
super
schade
83 %
17 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel6,6 Milliarden Streams: ARD zieht erstmals Social-Media-Bilanznächster ArtikelParker Simmons: 'Wir schöpfen aus unseren Erfahrungen, wenn wir Geschichten formen'
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp

Country-Fernsehserie Monarch wird produziert
Fox Entertainment schickt das Country Music Drama "Monarch" in Produktion Die amerikanische TV-Senderkette FOX hat das von Melissa London Hilfers g... » mehr

Surftipps

Country-Fernsehserie Monarch wird produziert
Fox Entertainment schickt das Country Music Drama "Monarch" in Produktion Die amerikanische TV-Senderkette FOX hat das von Melissa London Hilfers g... » mehr

Werbung