Vermischtes

Neue «Big Brother»-Staffel: Kampagne stellt Frage nach Wert des Menschen

von   |  2 Kommentare

In zwei Wochen startet die neue Normalo-Staffel des Großen Bruders in Sat.1. Einen Vorgeschmack bieten erste Werbetrailer.

Zwei Wochen vor dem Start der neuen Staffel von «Big Brother» (10. Februar, 20.15 Uhr in Sat.1, Dailys dann ab 11. Februar werktags um 19 Uhr) hat Sat.1 eine große Werbekampagne gestartet. Diese stellt die existenzielle Frage: Was ist ein Mensch „wert“ – im Jahr 2020, in dem Instagram, Facebook, Youtube, Tik Tok und Co. die Wahrnehmung bestimmen? In den kommenden Wochen entfaltet die Kampagne ihre volle Wirkung mit Anzeigenmotiven, Riesenpostern und Plakaten mit Lines wie „Jeder Mensch ist etwas wert. Entscheide Du, wie viel.“ oder „Neu im Programm: Menschen bewerten.“ Dazu kommt ein umfangreiches Paket an Online- und Social-Elementen, Digital-out-of-Home-Medien sowie Rundfunk-Spots.

Im Rahmen der Ankündigung der Kampagne gab Sat.1 auch bekannt, dass «Big Brother» in der kommenden Staffel erstmals einen Teil seiner Macht über die Bewohner abgeben wolle. „Was ein Mensch wert ist, bestimmst Du!“ heißt es. Ganz offenbar können die TV-Zuschauer die Kandidaten während der Staffel für ihre Aktionen noch direkter und schneller bewerten als bisher. Genaue Details gab es noch nicht.

„Social Media ist erst einmal nichts mehr als ein weiteres und neuartiges Instrument des sozialen Austausches […] Dabei werden vor allem eher oberflächliche Merkmale wie Kleidung, Frisuren, Sprachformen betont, mit denen sich der Einzelne messen und abgleichen kann“, zitiert Sat.1 den Psychologen Ulrich Schmitz, der seit vielen Jahren die Kandidaten im «Big Brother»-Haus betreut. Schmitz sagt weiter: „Social Media beeinflusst daher unsere Wahrnehmung und Einschätzung und es bedarf eines stabilen inneren Wertesystems, um damit gut umzugehen.“

Bekannt ist nun übrigens auch, welche Musik die Zuschauer durch die kommende Staffel begleiten wird. Die Münchner Band COSBY liefert mit „Follow The Leader“ den Signature-Sound zur Jubiläumsstaffel und der Kampagne. «Big Brother» wird in diesem Jahr in Deutschland 20 Jahre alt.

Mehr zum Thema... Big Brother TV-Sender Sat.1
Kurz-URL: qmde.de/115370
Finde ich...
super
schade
87 %
13 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelDie Kritiker: «WaPo Berlin»nächster ArtikelPopcorn und Rollenwechsel: Der alberne Hitler und der lustige Hitler
Es gibt 2 Kommentare zum Artikel
tommy.sträubchen
28.01.2020 06:41 Uhr 1
Hmm interessante Werbestrategie. Ich schau rein. Ich denke auch SAT1 wird mit 1.4/1.5 Mio Zuschauer zufrieden sein denn wenn man Werte um die 10% erreichen würde, wäre es für den 19uhr Slot ein Segen für SAT1...vielleicht ist ja auch mehr drin.
Sentinel2003
29.01.2020 01:15 Uhr 2
Also, ganz ehrlich, ich habe heute erstmalig diese Werbung gesehen und, ich finde die nicht übel....habe aber nicht im mindesten wegen dieser Sterne an die Juden und die KZ gedacht! :relieved:

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Hannah Montana Prequel
Billy Ray Cyrus spricht über eine mögliches Hannah Montana Prequel. Die Fernsehserie "Hannah Montana" gehört zu den erfolgreichsten Disney-Fernsehs... » mehr

Werbung