TV-News

«Mein bester Streich»: „Die schnellste Versteckte-Kamera-Show der Welt“ kehrt zurück

von   |  1 Kommentar

Die Show kehrt nach der Premiere im April am 7. September zurück auf die große ProSieben-Bühne.

«Mein bester Streich»-Quoten:

Hier geht's zur Quotennews der ersten Ausgabe
Bereits im April bekamen die Zuschauer zum ersten Mal 155 Minuten voller Pranks und Streiche zu sehen. Knapp ein halbes Jahr später versucht sich ProSieben ein zweites Mal an der Show. Am 7. September bekommt Das „Reinlege Format“ um 20.15 Uhr zur besten Sendezeit eine zweite Chance. Denn im April fand «Mein bester Streich. Prominent & Reingelegt» zuletzt wenig Anklang. Mit nur acht Prozent Marktanteil in der Zielgruppe war die Premiere nicht gerade ein Erfolg. Lediglich 1,11 Millionen Zuschauer interessierten sich für die neuen Sendung. Da ist noch viel Potenzial nach oben. Im großen Dschungel der „Versteckte Kamera“-Shows muss «Mein bester Streich» noch die eigene Relevanz beweisen.

In der zweiten Ausgabe soll dafür ein ganzer Haufen neuer Promis sorgen. Für spannende Unterhaltung soll zum Beispiel Eko Fresh als Taxifahrer sorgen, der seine Gäste in den Wahnsinn treibt. Außerdem versucht Abdelkarim als Flohmarkthändler arglose Käufer gnadenlos übers Ohr zu hauen und Ross Antony lockt Jana Ina Zarella zu einer äußerst wackligen Schiffstaufe. Neben den vier genannten werden Oliver Pocher, Manuel Cortez, Sila Sahin, Jana Pallske und Monica Ivancan den Cast ergänzen.

Für internationalen Glamour sollen Prank-Clips von Rihanna in Jimmy Kimmels Schlafzimmer und David Beckhams Reaktion auf eine äußerst hässliche Statue dienen. Ob die neue Mischung aus Stars, die mit Streichen auf die Bevölkerung losgelassen werden, im zweiten Versuch für einen Hit sorgen können, wird sich am 7. September zeigen müssen, wenn die "vielleicht schnellste Versteckte-Kamera-Show der Welt" wieder an den Start geht.

Kurz-URL: qmde.de/111621
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelWeiterhin 'ohne Staller': Der Hubert findet wieder ein Plätzchen im Erstennächster ArtikelKurz vor dem Finale: «Promi Big Brother» hält hohes Quotenniveau
Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
Kingsdale
22.08.2019 10:22 Uhr 1
Also die Ideenlosigkeit bei Pro7 kennt keine Grenzen und somit können sie diesen Tag streichen. Guckt sowieso wieder niemand. Aber das ist man ja vom Sender mit der roten 7 bereits gewohnt!

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Midland im März 2020 live zurück in Deutschland
Das US-Country-Trio Midland gibt im März 2020 erneut Konzerte in Deutschland Nach ihrem Deutschland-Debüt am 6. März 2018 in Berlin komm Midland, p... » mehr

Werbung