US-Fernsehen

Keine Binge-Möglichkeit zum Start: «The Mandalorian» wird sukzessive veröffentlicht

von

Disney+ wird andere Wege als Netflix gehen und seine «Star Wars»-Serie «The Mandalorian» schrittweise veröffentlichen, statt die ganze Staffel auf einen Schlag rauszubringen.

Mit dem nahenden Ende von «Game of Thrones» , so spekulierten zuletzt manche Branchenbeobachterinnen und -beobachter, könnte im Mainstream das Ende des kollektiven Serienschauens kommen: Die HBO-Fantasyserie ist derzeit der größte popkulturell besprochene Serienerfolg, bei dem die Episoden noch im wöchentlichen Abstand veröffentlicht werden, wodurch der Fandiskurs noch dem Fernsehalltag gleicht, der jahrzehntelang vorherrschte. Denn Netflix hat mit seinem Vorgehen, komplette Serienstaffeln auf einen Schlag zu veröffentlichen, den Vorgang des kollektiven Serienschauens und gemeinschaftlichen Debatierens und Mutmaßens durchgerüttelt: Serienfans schauen ihre Lieblingsformate zumeist in einem individuellen Tempo, was seine Vor- und seine Nachteile mit sich bringt.

Noch ist unklar, ob Disney+ mit seinen Serien einen wöchentlichen Veröffentlichungstakt verfolgen und somit versuchen wird, einen vergleichbaren Onlinediskurs wie bei «Game of Thrones» loszuschlagen. Wohl aber ist bereits bekannt, dass Disney+ sich mit seiner «Star Wars»-Serie «The Mandalorian» vom Netlix-Stil distanzieren und nicht die gesamte erste Staffel auf einen Schlag veröffentlichen wird.

'Entertainment Weekly'-Reporter Anthony Breznican zufolge wird die erste Folge am Launchtag, dem 12. November 2019, veröffentlicht. Weitere Episoden der von Jon Favreau produzierten Serie werden zu einem späteren Zeitpunkt folgen. Die Hauptrolle in der Serie übernimmt Pedro Pascal («Narcos»), in weiteren Rollen sind unter anderem Carl Weathers, Werner Herzog, Nick Nolte und Emily Swallow zu sehen.




Kurz-URL: qmde.de/108674
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Bond 25»: «Killing Eve»-Macherin Phoebe Waller-Bridge soll zur Rettung eilennächster Artikel«Game of Thrones»: Sky erreicht nachts 600.000 Fans
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Sturgill Simpson im Januar 2020 für zwei Konzerte zurück in Deutschland
Sturgill Simpson kommt im Rahmen seiner Europa-Tournee für zwei Konzerte nach Berlin und Hamburg Auf seiner neuntägigen Tournee wird der Grammy-Gew... » mehr

Werbung