TV-News

7 neue Folgen: RTL improvisiert wieder mit Ralf Schmitz

von

Von «Hotel Verschmitzt» wurde eine zweite Staffel bestellt. Diese wird im Juli aufgezeichnet.

Über zu wenig Arbeit darf sich Frank Buschmann, in dieser Woche frisch als Bester Kommentator mit einem Sportjournalistenpreis ausgezeichnet, wahrlich nicht beklagen. Abseits seines Sport-Engagements bei Sky produziert er für den Pay-Anbieter in der kommenden Zeit eine weitere «Eine Liga für sich»-Staffel, es stehen neue Folgen von «Ninja Warrior Germany»  und «Team Ninja Warrior»  an und im Juli wird er zudem wieder als Spielleiter bei «Hotel Verschmitzt» agieren. RTL setzt die Impro-Comedy mit Ralf Schmitz und Kollegen auf der Bühne mit einer zweiten Staffel fort. Die erste Staffel hatte dem Privatsender im vergangenen November und Dezember ausgestrahlt – samstags nach dem starken «Supertalent».

In der Spitze kamen die einstündigen Folgen auf 18,3 Prozent – im Schnitt wurden somit 15,6 Prozent festgestellt. Offenbar soll das Format auch in der neuen TV-Saison 19/20 im Herbst wieder das RTL-Publikum zum Lachen bringen. Sieben neue Aufzeichnungstermine wurden im Juli angesetzt. Die Produktion findet wieder im Cape Cross Studio in Köln statt.

Den Rahmen des Geschehens bildet ein Hotel, Ralf ist dort dauerhaft zu Gast. Die anderen Mitspieler gehen dort ebenfalls ein und aus, sind entweder im Hotel beschäftigt, zum Vergnügen da oder ganz klassisch Übernachtungsgäste auf Reisen. In Staffel eins gehörten zum festen Ensemble der Serie unter anderem Komiker wie Marco Rima oder Simon Pearce.

Impro-Comedy ist zur Zeit wieder ein Trendthema im deutschen Fernsehen. Sat.1 hatte kürzlich zwei Staffeln von «Mord mit Ansage» gezeigt, eine Krimi-Impro-Comedy mit Bill Mockridge als Einflüsterer. Die bis dato letzte Erstausstrahlung des Formats holte für den Privatsender im vergangenen Herbst knapp zwölf Prozent in der klassischen Zielgruppe. Auch wenn bis dato nichts Offiziell ist, so dürfte einer weiteren Staffel der Produktion eigentlich nichts im Wege stehen.

Kurz-URL: qmde.de/108232
Finde ich...
super
schade
100 %
0 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Brecht» geht krachend unter, «Aktenzeichen»-Spezial wird Tagessiegernächster Artikelkabel eins: «Terrence Hill»-Abend geht durch die Decke
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Fabian Harloff feiert mit Freunden sein neues Album
Zur Veröffentlichung seines neuen Albums lud Fabian Harloff viele Freunde zum Konzert. Die bisher heißesten zwei Tage des Jahres sollten hinter uns... » mehr

Werbung