Primetime-Check

Donnerstag, 29. November 2018

von

Wie lief es am Donnerstagabend für «Der Hobbit» bei VOX und wie kam der Actionabend von RTL an?

Tagesmarktanteile der Vollprogramme

  • Ab drei Jahren: 56,7%
  • 14-49: 61,4%
Das ZDF unterhielt mit «Die Bergretter» 4,81 Millionen Menschen, was ab 20.15 Uhr sehr guten 15,7 Prozent Marktanteil entsprach. 0,63 Millionen 14- bis 49-Jährige glichen unterdessen gute 6,6 Prozent. Das «heute-journal» schloss mit 14,8 und 6,4 Prozent an, ehe «maybrit illner» auf mäßige 11,7 und 4,9 Prozent kamen. Das Erste kam mit dem «Amsterdam-Krimi» auf 4,10 Millionen Fernsehende, was sehr gute 13,3 Prozent Marktanteil bedeutete. Die Jüngeren waren zu mäßigen 5,7 Prozent mit an Bord. «Panorama» folgte mit mäßigen 9,4 respektive 5,7 Prozent, die «Tagesthemen» sorgten im Anschluss für 8,9 und 5,8 Prozent. «extra 3» kam ab 22.45 Uhr auf passable 10,6 Prozent insgesamt, bei den 14- bis 49-Jährigen holte das Satiremagazin sehr gute 8,3 Prozent.

Das Casting «The Voice of Germany» brachte ProSieben 2,59 Millionen Musikfans ein und somit beeindruckende 9,8 Prozent Sehbeteiligung. 1,35 Millionen Umworbene führten derweil zu ebenfalls sehr stattlichen 16,3 Prozent Marktanteil. RTL fuhr mit «Alarm für Cobra 11» 1,91, 1,42 und 1,23 Millionen Actionfans ein, bei den Jüngeren wurden akzeptable 10,8 sowie maue 8,0 und 8,1 Prozent Marktanteil mit dem Triple eingefahren. Sat.1 bestückte seine Primetime mit drei «Criminal Minds»-Ausgaben, was 1,55, 1,56 und 1,23 Millionen Krimifans erreichte. Bei den Werberelevanten standen gute 8,6, erneut gute 8,6 und akzeptable 7,9 Prozent Marktanteil auf dem Papier.

VOX erreichte mit «Der Hobbit – Die Schlacht der fünf Heere» sehr gute 1,52 Millionen Fantasyfans ab drei Jahren, bei den Umworbenen wurden sehr gute 9,0 Prozent Marktanteil erkämpft. kabel eins kam mit «Rosins Restaurants» zur besten Sendezeit auf 0,84 Millionen Neugierige, das «K1 Magazin» folgte mit 0,63 Millionen Interessenten. Bei den Umworbenen standen solide 4,8 Prozent und sehr gute 5,9 Prozent Marktanteil auf der Rechnung. 0,81 Millionen Neugierige schalteten ab 20.15 Uhr unterdessen «Frauentausch» bei RTL II ein, «Einfach hairlich – Die Friseure» reizte danach 0,59 Millionen. Beide Sendungen holten gute 5,7 Prozent Marktanteil.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/105571
Finde ich...
super
schade
60 %
40 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelHaar in der Suppe: Rosins Rückkehr hängt Normalform klar hinterhernächster ArtikelAction & Crime: «Cobra 11» enttäuscht, «Criminal Minds» stark verbessert
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Wade Bowen im Hamburger Nochtspeicher
Junge, komm bald wieder! Es ist ein lauer Sommerabend in der Hansestadt Hamburg, auf den Straßen herrscht ausgelassene Stimmung. Wie jedes Wochenen... » mehr

Werbung