US-Fernsehen

The CW: Werbekunden von neuem Sonntag begeistert

von

Ab Mitte Oktober 2018 strahlt The CW wieder eigenes Programm am Sonntag aus. Das kommt bei den Werbetreibenden gut an.

Das Network The CW wird im Herbst erstmals nach zehn Jahren wieder eigene Serien am Sonntagabend ausstrahlen. Senderchef Mark Pedowitz ist damit mehr als zufrieden: „Wir hatten einen tollen Zuspruch bei den Werbekunden für die neuen Sendestrecken.“ Sowohl bei den Affiliates als auch bei den Werbekunden sei die Programmausdehnung positiv aufgenommen worden.

Inzwischen werde der Sender zu 50 Prozent über Werbung finanziert, durch den neuen Sonntagabend steigerten sich die Werbeeinnahmen um weitere 15 bis 20 Prozent. Ab 14. Oktober 2018 strahlt The CW am Sonntag die Serien «Supergirl»  und die Neuauflage von «Charmed»  aus.

The CW-Chef Pedowitz äußerte sich auch auf die Frage, ob man einen kostenpflichtigen, aber werbefreien Streaming-Dienst anbieten möchte. Zum einen sagte er, es gäbe schon recht viele Bezahldienste, zum anderen könne The CW nicht alle Inhalte bieten, die ein großer Dienst zur Verfügung stellt. Da die CW-Mutterfirmen CBS Corporation und Warner Bros. viele Serien an Netflix verkaufen, will man seinem besten Kunden ebenfalls keine Konkurrenz machen.

Mehr zum Thema... Serie Charmed Serie Supergirl
Kurz-URL: qmde.de/102852
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Homeland»: Das Ende steht festnächster ArtikelSky: Kometenbedrohung verschiebt sich
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Werbung

Surftipps

Eric Heatherly veröffentlicht neue Single Somethin' Stupid
Eric Heatherly und Lindsey Stacey nehmen anlässlich ihrer Hochzeit das Sinatra-Duett auf. Lange Zeit war es Still um Eric Heatherly, der durch sein... » mehr

Werbung