Quotennews

Es geht noch weniger: «Endlich Feierabend» droht abzuschmieren

von   |  4 Kommentare

Geduld und langer Atem ist gefragt: Angesichts rasant sinkender Quoten beim neuen Sat.1-Vorabend-Infoformat ist das schwierig. Immerhin: «Genial Daneben – Das Quiz» legte zu.

Man kann es kurz und knapp sagen. Der Mittwoch war ein Tag zum Vergessen für Sat.1. Ärgerlich ist nicht nur der Total-Flop des Primetime-Experiments «Das Krimiduell», sondern auch, dass sich jetzt ziemlich sicher die Kritiker am neuen Vorabend-Magazin «Endlich Feierabend» mehren werden. Die seit Montag von Annett Möller und Daniel Boschmann moderierte Sendung aus dem Hause MAZ & More gerät mehr und mehr unter die Räder. Holte die Premieren-Ausgabe vor drei Tagen (mit Stargast Boris Becker) noch 7,5 Prozent, waren am Dienstag, als Angelo Kelly zu Besuch war, nur 5,3 Prozent der klassisch Umworbenen dabei.

Die Mittwochs-Ausgabe holte ab 18 Uhr nun nur noch 4,8 Prozent und lag somit nur etwa bei der Hälfte des Senderschnitts. Unter anderem berichtete das Format diesmal über die Gefahren der Handynutzung am Steuer. Die Reichweite sank auf 0,65 Millionen, lag somit um rund 0,06 Millionen niedriger als am Dienstag. Noch vor dem Start hatten alle Beteiligten betont, dass man wisse, dass die Etablierung einer neuen Programmfarbe am Vorabend Zeit benötige. Dennoch: Eine Sendung, die binnen zwei Tagen 2,7 Prozentpunkte bei den Umworbenen verliert, muss überprüft werden. Zielsetzung ist demnach, das Format möglich schnell wieder auf das Start-Niveau zu bringen, also irgendwo bei sieben Prozent zu landen.

Hoffnungsschimmer: Das ab 19.00 Uhr gezeigte «Genial Daneben – Das Quiz»  konnte sich am Mittwoch klar erholen. Die Hugo-Egon-Balder-Show landete bei 7,0 Prozent, was angesichts des schwachen Vorlaufs als mehr als ordentlich zu bezeichnen ist. Für den täglichen Ableger der Panel-Show war dies zugleich die fünftbeste Quote. 0,92 Millionen Menschen schauten im Schnitt zu.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/102754
Finde ich...
super
schade
53 %
47 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelAbschied nehmen: sixx bringt Mystery-Night zurück und «The Originals» zu Endenächster ArtikelPrimetime-Check: Mittwoch, 1. August 2018
Es gibt 4 Kommentare zum Artikel
Familie Tschiep
02.08.2018 22:23 Uhr 1
Solch eine Show braucht ein Zugpferd, denn an sich ist so ein Magazin zu altbacken.
Waterboy
03.08.2018 12:28 Uhr 2
Der starttermin ist völlig falsch gesetzt. Mitten im hochsommer wo alle Bundesländer Ferien haben.

Wer hockt da um.18 Uhr vor dem tv ?

Das hätte man im Spätsommer oder herbst starten lassen sollen
Vittel
03.08.2018 13:24 Uhr 3
Ja, der Starttermin ist maximal untauglich, insbesondere bei diesem Temperaturen. Gut, als das geplant wurde, konnte keiner wissen, dass es so heiß wird.
P-Joker
03.08.2018 14:01 Uhr 4
Das vielleicht nicht.
Aber das in ganz Deutschland Ferien und etliche Leute gar nicht zuhause sind, das schon!

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Werbung

Surftipps

Logan Mize, Lauren Jenkins & Craig Campell Konzert in Hamburg
Logan Mize, Lauren Jenkins und Craig Campell brachten den Sound of Nashville nach Hamburg. Während einige Besucher das erlebte C2C - Country to Cou... » mehr

Werbung