Quotennews

Saison-Rekord: Weit über neun Millionen sehen Bayerns Champions-League-Auftritt

von

Das Hinspiel gegen den FC Sevilla war damit die mit Abstand meistgesehene Champions-League-Partie dieser Spielzeit. Freuen durfte sich dann am späten Abend auch «Markus Lanz».

Besonders ruhmreich haben sich die deutschen Vertreter im internationalen Geschäft in diesem Jahr sicherlich nicht geschlagen, doch so lange zumindest der ewige FC Bayern München noch mit von der Partie ist, dürfte vor allem die Welt des Zweiten Deutschen Fernsehens völlig in Ordnung sein. Das war sie dann auch wieder an diesem Dienstag, wo das Hinspiel des Rekordmeisters beim FC Sevilla immerhin schon einmal von 9,37 Millionen Menschen verfolgt wurde, was mit beeindruckenden 29,7 Prozent Marktanteil einherging. Damit war es das mit Abstand meistgesehene ZDF-Livespiel in dieser Saison, nachdem der bisherige Bestwert die 8,27 Millionen waren, die das Spiel der Münchener gegen die Pariser Millionentruppe im vergangenen September generiert hatte.

Beim jungen Publikum zwischen 14 und 49 Jahren wurden indes 2,58 Millionen sowie 25,0 Prozent eingefahren, womit ebenfalls ein neuer Saison-Rekord möglich war - bislang lag dieser bei 2,34 Millionen bei besagter Paris-Partie, die sich wiederum knapp vor dem Achtelfinal-Hinspiel der Bayern gegen Besiktas Istanbul platzierte. 2,30 Millionen junge Menschen sahen jenes Spiel Ende Februar, insgesamt war es mit 7,77 Millionen das bis dato zweitstärkste dieser Champions-League-Spielzeit.

Knackig waren allerdings auch die Werte der Rahmenberichterstattung des Mainzer Senders: Immerhin schon 6,14 Millionen wohnten ab 20:25 Uhr der Studio-Berichterstattung bei, was schönen 22,5 Prozent aller sowie 18,2 Prozent der jüngeren Konsumenten entsprach. Die Zusammenfassung des zweiten Dienstag-Spiels zwischen Juventus Turin und Real Madrid kam ab 22:55 Uhr auf 5,97 Millionen bzw. 28,8 und 22,7 Prozent. Und auch «Markus Lanz»  profitierte zu ganz später Stunde von der Stärke des kreisrunden Leders und generierte noch immer meilenweit überdurchschnittliche 17,1 Prozent aller bzw. 10,6 Prozent der jüngeren Fernsehenden bei einer Zuschauerzahl von 2,42 Millionen.

Mehr zum Thema... Markus Lanz
© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/100079
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelPrimetime-Check: Dienstag, 3. April 2018nächster Artikel«Hartz und herzlich» obsiegt über schwache «Allestester» im Rerun
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Sky Sport Austria
.@ThiemDomi steigt nach seiner verletzungsbedingten Pause wieder am Dienstag ins Training ein! #SkyTennis https://t.co/GnZVR6hGNO
Sky Sport News HD
Ronaldo in der Bundesliga nicht vorstellbar? Was sagt ihr? https://t.co/yq3vJvlS8h
Werbung
Werbung

Surftipps

Kilometer 330 kehrt zurück
Die Kilometer 330 TV-Sendung feiert ihr Comeback und die LenneBrothers Band ist dabei. "Kilometer 330" war Ende der 80er bis Anfang der 90 eine bel... » mehr

Werbung