TV-News

Scholl und Bommes bleiben der ARD treu

von   |  6 Kommentare

Sowohl Alexander Bommes als auch Mehmet Scholl bleiben dem öffentlich-rechtlichen Rundfunk erhalten.

Eine abwechslungsreiche und erfolgreiche Zeit geht weiter. Ich bin sehr gespannt auf die kommenden Aufgaben und blicke frohgemut in die Zukunft.
Alexander Bommes
Never touch a running system: Wie die 'Sport Bild' berichtet, wurden die Wogen zwischen Mehmet Scholl und der ARD geglättet. Scholl reiste nach einem Streit mit Sportkoordinator Axel Balkausky während einer Übertragung des Confed Cups frühzeitig ab, woraufhin Medien spekulierten, dass er mit der ARD abgeschlossen habe. Als Grund wurden Uneinigkeiten bezüglich der thematischen Ausrichtung während des Turniers genannt – laut dem Axel-Springer-Blatt zog Scholl einen größeren Fokus auf die Leistung der deutschen Mannschaft vor, während Balkausky auch journalistische Hintergrundberichte über die Doping-Vorwürfe gegen Russland zeigen wollte.

Nun habe man sich aber ausgesprochen und darauf geeinigt, die Kooperation, wie eigentlich geplant, bis nächstes Jahr, und somit einschließlich der WM in Russland, fortzusetzen. Darüber hinaus gibt der NDR bekannt, seinen Vertrag mit Alexander Bommes verlängert zu haben.

Der «Gefragt – gejagt»-Moderator, der zudem 50 Prozent des Gastgeber-Duos in «Tietjen und Bommes»  darstellt, wird von NDR-Intendant Lutz Marmor anlässlich der Vertragsverlängerung in hohen Tönen gelobt: "Alexander Bommes ist sympathisch, schlagfertig, schnell im Kopf und selbstironisch." Marmor führt über den «Sportschau»- und «Sportschau Club»-Moderator fort: "Ich freue mich auf viele neue unterhaltsame spannende, und auch lehrreiche Sendungen mit Alexander Bommes."

Kurz-URL: qmde.de/94485
Finde ich...
super
schade
92 %
8 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelNITRO-Senderchef Oliver Schablitzki: „Sich irgendwann von RTL zu verabschieden, ist seit Tag eins der Plan“nächster ArtikelHausboot-Skipper Oli P.: Der Schauspieler kehrt zu «Rote Rosen» zurück
Es gibt 6 Kommentare zum Artikel
Sentinel2003
17.07.2017 12:25 Uhr 1
Mit Scholl nur eine 1 -j ährige Verlängerung?? War das so geplant oder waren die Verlängerungen davor auch nur immer 1 Jahr?? Finde ich komisch....
profizocker
17.07.2017 14:21 Uhr 2
Wer redet hier von einer Vertragsverlängerung bei Scholl? Sein bestehender Vertag wird bloß fortgesetzt....
Sentinel2003
17.07.2017 20:36 Uhr 3
Achso, Sorry, natürlich, Danke!
Sentinel2003
11.08.2017 14:00 Uhr 4
Tja, diese Meldung hat sich aber nun leider geändert, da Scholli und die ARD nun getrennte Wege gehen....
P-Joker
11.08.2017 14:45 Uhr 5
Für meinen Geschmack hat sie sich zum Glück geändert ... :D
Columbo
11.08.2017 17:33 Uhr 6
Deswegen gab es ja auch eine neue Meldung ... die du ja auch kommentiert hast. Aber das pushen eines fast einen Monat alten Threads macht natürlich trotzdem Sinn.

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Sky TV-Tipp

Puls - Wenn alle vernetzt sind ist keiner sicher

Heute • 20:15 Uhr • Sky Cinema


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Chris Lymberopoulos
RT @OliverKahn: Als Experte kann man sich nicht alles gefallen lassen... ?? https://t.co/Ldkj7ayxQs
Werbung

Gewinnspiel

Gewinnspiel: «Boston»

Zum Heimkinostart des hochspannenden Thrillerdramas «Bosten» verlost Quotenmeter.de tolle Preise. Jetzt mitmachen und gewinnen! » mehr


Werbung

Surftipps

Meet and Greet mit Drake White zu gewinnen
Treffen mit Drake White beim Deutschland-Konzert in Hamburg zu gewinnen. Am 9. Oktober 2017 wird Drake White erstmals als Headliner in Deutschland ... » mehr

Werbung