TV-News

«Eine wie keine»: ‚Vielen gefällt vieles‘

von
Phoenix Film-Chef Markus Brunnemann sprach mit Quotenmeter.de über die quotenschwache Soap und erklärt, welche Aufgabe die beiden neuen Rollen Jana und Mo haben.

105 Folgen der Daily Soap «Eine wie keine»  sind bisher gelaufen – der Großteil davon holte aber enttäuschende Einschaltquoten. Aktuell pendeln diese bei acht bis neun Prozent in der Zielgruppe, zu Wochenbeginn holte die Geschichte um Manu und Mark 9,1 Prozent Marktanteil, was für die Ansprüche von Sat.1 aber immer noch nicht genug ist. In den vergangenen Wochen arbeiteten die Macher der Serie, Grundy Ufa und Phoenix Film, intensiv an dem Format – beschlossen in Folge der enttäuschenden Zuschauerzahlen ein großes Maßnahmenpaket, wie Phoenix Film-Chef Markus Brunnemann im exklusiven Quotenmeter.de-Interview verriet. Diese Maßnahmen basieren aus den Ergebnissen einer Marktforschung.

Diese ergab, dass vielen vieles gefalle, sagte Brunnemann. „Wir sind stark bei den Frauen über 35, haben aber zu wenig Chancen bei Frauen um die 20“, äußerte sich der TV-Produzent zu der Zusammensetzung des Publikums. Fortan werden die Geschichten in «Eine wie keine» schneller erzählt, das Liebespaar Manu und Mark soll schneller und stärker zusammengeführt werden.

In der jungen Altersklasse sollen vor allem Mo und Jana (Foto), zwei kürzlich neu eingestiegene Figuren, punkten. Die Geschichten rund um die Azubis rücken derzeit etwas mehr in den Mittelpunkt.“ Jana und Moritz sollen einen klaren Impuls für das ganz junge Publikum setzen“. Nicht konkret äußern wollte er sich zu Gerüchten, einige Schauspieler hätten die Serie im Zuge der Umstrukturierungen verlassen müssen.

„In einer täglichen Serie ist es ganz normal, dass wir auch Figuren verlieren. Entweder, weil sie ihre Funktion in der Serie verloren haben, oder auch weil sie beim Publikum nicht gut ankommen.“ Ob die neuen Figuren Mo, der mit kurzen Auftritten schon seit fünf Wochen zu sehen ist, und Jana, die vergangene Woche hinzustieß, wirklich für bessere Quoten sorgen, wird sich wohl Ende des Monats vorläufig feststellen lassen.

Das komplette Wortlaut-Interview mit Markus Brunnemann, in dem es auch um die neue Serie «Danni Lowinski»  geht, lesen Sie am Mittwoch - exklusiv bei Quotenmeter.de.

Kurz-URL: qmde.de/41455
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelQuotencheck: «Urteil Mord – Auf Spurensuche hinter Gittern»nächster ArtikelZwei Mal «CSI: Miami», zwei Mal «Monk»

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Sky Sport News HD
TENNIS Agnieszka Radwanska beendet erfolgreiche Karriere: https://t.co/zVC5a3KlaU #SkyTennis https://t.co/mC0rnMd8h6
Christoph Metzelder
RT @TuSHaltern: Die #U19 setzte sich beim SV Schermbeck deutlich mit 7:0 durch und steht damit ebenfalls im Finale ?? #Talentschmiede #Krei?
Werbung
Werbung

Surftipps

Don Mescall mit Lighthouse Keeper auf Platz 1 der Charts
Lighthouse Keeper von Don Mescall auf Platz 1 der Irish Independent Albums Charts. Am 2. November 2018 wurde das Nachfolgealbum von Don Mescall, "L... » mehr

Werbung