Quotencheck

«Navy CIS»

von

Bereits seit der ersten Staffel ist «Navy CIS» für Sat.1 ein großer Hit.

Die amerikanische Fernsehserie «Navy CIS» hat den Fernsehsender Sat.1 in den vergangenen Jahren geprägt wie keine andere ausländische Serie. Stets fährt das Programm tolle Einschaltquoten ein, auch die Wiederholungen können sich quotentechnisch sehen lassen. Zwischen März und Mai 2009 strahlte Sat.1 insgesamt 14 Folgen der 23-teiligen sechsten Staffel aus.

Die Premiere „Aus den Augen“, die zusammen mit dem neuen Hit «The Mentalist» lief, lockte 4,32 Millionen Zuschauer an. Der Marktanteil belief sich auf 11,7 Prozent bei allen und 18,0 Prozent bei den jungen Menschen. Bereits in den darauffolgenden Wochen ging die Begeisterung leicht zurück, die Reichweite rutschte auf 4,08 Millionen Zuschauer (11,1% MA). Beim werberelevanten Publikum war die Serie mit 17,4 Prozent allerdings noch sehr erfolgreich. „Ein ehrenwerter Mann“ hieß es am 15. März, jene Episode wurde von 4,10 Millionen Bundesbürgern gesehen. Mit genau elf Prozent Marktanteil können die Verantwortlichen bei Sat.1 zufrieden sein, bei den jungen Zusehern verzeichnete die TV-Station tolle 17,8 Prozent.

In der darauffolgenden Woche rutschte «Navy CIS» erst auf 4,01 Millionen Zuschauer, dann auf 3,69 Millionen Menschen ab. Beim Gesamtpublikum holte der US-Hit mit Mark Harmon zunächst 10,8, dann 10,5 Prozent. Die Zuseher zwischen 14 und 49-Jährigen waren für Marktanteile von 16,9 und 15,9 Prozent Marktanteil verantwortlich. Bereits Anfang April ging es mit der Reichweite wieder bergauf, die Fernsehserie kam auf 3,82 Millionen Zuschauer (11,1% MA). Bei den für die Werbewirtschaft wichtigen Menschen holte das Team tolle 17,9 Prozent Marktanteil.

Die Episode „Kollateralschaden“, die ihre Premiere am 12. April 2009, feierte lachte gerade einmal 2,30 Millionen Zuschauer an. Am Ostersonntag war damals RTL mit der Premiere von «Nachts im Museum» sehr erfolgreich, was vor allem Sat.1 zu schaffen machte. Dennoch war «Navy CIS» mit 14,5 Prozent beim jungen Publikum im erfolgreichen Bereich. Bereits sieben Tage später kletterte der Marktanteil auf tolle 18,2 Prozent an, am 26. April 2009 durchbrach das Format sogar die 20-Prozent-Marke. Im Durchschnitt wurden 20,3 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen verbucht, die Reichweite der Folge „Domino“ lag bei tollen 4,04 Millionen Menschen.
Am 3. Mai 2009 war mit 4,09 Millionen Zusehern ebenfalls ein toller Wert erreicht worden, denn „Fight Club“ interessierte zwölf Prozent bei allen und 18,4 Prozent bei den jungen Menschen. Auch in den nachfolgenden Wochen verzeichnete die Serie stets gute Werte. Am 17. und 24. Mai erreichte die Serie jeweils 3,51 Millionen Zuschauer, das hatte zunächst 17,2 und dann 19,4 Prozent Marktanteil bei den Werberelevanten zur Folge. Das Ausstrahlungsfinale, das am 31. Mai 2009 zu sehen war, lockte zwar nur 2,70 Millionen Zuschauer an, mit 17,3 Prozent kann Sat.1 aber sehr zufrieden sein.

Der erste Teil der sechsten «Navy CIS»-Staffel war für den Sender Sat.1 ein voller Erfolg. Im Durchschnitt wurden 3,68 Millionen Bundesbürger gemessen, dies entspricht 11,1 Prozent Marktanteil. Rund 2,41 Millionen Zuschauer waren zwischen 14 und 49 Jahren alt, dies sind 17,7 Prozent Marktanteil.

Kurz-URL: qmde.de/35400
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelRIAS-Preis für Peter Kloeppelnächster ArtikelFinanznot? ProSieben mit Dauerwerbesendung

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Stefan Hempel
Der Winter kann kommen! https://t.co/wYNTqWNT6O
Sky Sport News HD
NATIONALMANNSCHAFT Löw gibt leichte Entwarnung bei Hector: https://t.co/N3LpFHirEh #SkyDFB https://t.co/HuVvHSKjaM
Werbung
Werbung

Surftipps

Don Mescall mit Lighthouse Keeper auf Platz 1 der Charts
Lighthouse Keeper von Don Mescall auf Platz 1 der Irish Independent Albums Charts. Am 2. November 2018 wurde das Nachfolgealbum von Don Mescall, "L... » mehr

Werbung