Primetime-Check

Montag, 06. April 2009

von
Heute mit «Big Brother – Die Entscheidung» und einer weiteren Folge der Mystery-Serie «Fringe».

Bei allen Zuschauern machte RTL am Montag niemand etwas vor. Günther Jauch lag mit seinem Quiz «Wer wird Millionär?» in Front: 6,39 Millionen Bundesbürger sahen die Fragerunde und bescherten RTL so durchschnittlich 20,6 Prozent Marktanteil. Beim jungen Publikum rutschte man allerdings leicht in den roten Bereich. 15,7 Prozent Marktanteil dürften für RTL gerade noch in Ordnung sein. Vorbei ist wohl auch der Höhenflug der Extrem-Folgen von «Einsatz in vier Wänden spezial»: Tine Wittler holte in dieser Woche 17,5 Prozent, weniger als zuvor.

Bei den Werberelevanten siegte ProSieben mit «Fringe»: Die Mystery-Serie von J.J. Abrams präsentiert sich weiterhin richtig stark. 16,3 Prozent Marktanteil wurden bei den 14- bis 49-Jährigen gemessen – auch beim Gesamtpublikum lief das Format stark. Mit 2,51 Millionen Zusehern war de Zuspruch beispielsweise größer als bei einer Wiederholung von «CSI: New York»: Die Bruckheimer-Serie holte in dieser Woche nur rund 2,1 Millionen Bundesbürger vor die Bildschirme. Bei den Werberelevanten kam man nicht über 8,7 Prozent hinaus. Nur noch auf Senderschnitt liegt jedoch die ProSieben-Serie «Primeval» (11,5 %).



Bei RTL II überzeugten zum einen «Die Kochprofis» (9, %) und zum anderen auch die Entscheidungsshow von «Big Brother»: Die von Miriam Pielhau moderierte Sendung kam im Schnitt auf 7,8 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen. 1,19 Millionen Bürger sahen die zweistündige Livesendung. Sat.1 sendete «Von Frau zu Frau» zur besten Sendezeit: Insgesamt fiel die Reichweite mit gerade einmal 2,16 Millionen Zusehern nicht allzu rosig aus, bei den Werberelevanten kletterten die Quoten aber auf 11,8 Prozent, was durchaus sehr ordentlich ist.

Die ARD sendete um 20.15 Uhr einen «Brennpunkt» zum Erdbeben in Italien (4,66 Millionen Zuschauer), danach folgte die Dokumentation «Wildes Russland», die mit 4,16 Millionen Zusehern und 13,1 Prozent bei allen ein Erfolg war. Der ZDF-Film «30 Tage Angst» kam ebenfalls auf 13,1 Prozent Marktanteil, die Produktion begeisterte insgesamt im Schnitt 4,09 Millionen Menschen. Eine gute Figur machte hingegen Arnold Schwarzenegger bei kabel eins: «Der Kindergarten Cop» holte im Schnitt 7,8 Prozent Marktanteil bei den Werberelevanten.

Mehr zum Thema... Big Brother Fringe
© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/34160
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelDie Kritiker: «Dancing with Devils»nächster ArtikelDie Kritiker: «Pfarrer Braun: Im Namen von Rose»

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

«Anna und die Apokalypse»: Das Nikolaus-Gewinnspiel

Zum Kinostart des ebenso großartigen wie ungewöhnlichen Musicals «Anna und die Apokalypse» verlost Quotenmeter.de zwei festliche Fanpakete. » mehr


Werbung

Surftipps

Country Music Nominierungen bei den Golden Globes 2019
Nominierungen aus der Country Music für die Verleihung der 76. jährlichen Golden Globes. Die Hollywood Foreign Press Association (HFPA) hat am Donn... » mehr

Werbung