Quotennews

Über sechs Millionen sehen Pokal-Sieg der Bayern

von

Das Münchner Gastspiel in Cottbus sorgte mühelos für die besten Zahlen des Abends. Am späten Abend konnte der «Sportschau-Club» davon nicht profitieren.

Neun Spiele aus dem DFB-Pokal überträgt Das Erste in diesem Jahr. Den Auftakt machte am 12. August das Erstrunden-Duell zwischen Energie Cottbus und dem FC Bayern München. Der 3:1-Auswärtssieg der Bayern erreichte ab 20.45 Uhr im Schnitt satte 6,19 Millionen Zuschauer ab drei Jahren. Insgesamt genügte diese Zuschauerzahl für herausragende 22,4 Prozent Gesamtmarktanteil und den Tagessieg am Montag.

Bei 14- bis 49-Jährigen wurden im Rahmen der Live-Übertragung mittlere 1,64 Millionen Zuschauer gemessen, die zu 19,9 Prozent in ihrem Segment führten. Auch in diesem Segment war es die höchste Quote des Abends. Schon die Vorberichte nach der «Tagesschau»  lockten 4,59 Millionen Zuschauer an, darunter 1,18 Millionen jüngere. Das hatte zur besten Sendezeit 17,5 Prozent aller und 15,6 Prozent der 14- bis 49-jährigen Zuschauer zur Folge.

Die Nachberichte und Highlights der Partien Rostock - Stuttgart, Halle - Wolfsburg und Karlsruhe - Hannover verfolgten nach Spielende noch 2,88 Millionen Zuschauer, was 17,0 Prozent aller Fernsehenden entsprach. Bei jungen Zuschauern standen 0,64 Millionen Interessenten zu Buche, durch die 13,1 Prozent entstanden. Ab 23.30 Uhr übernahm dann der «Sportschau-Club» mit Alexander Bommes und Gast Oliver Bierhoff. Der Talk zählte 1,12 Millionen Zuschauer, die 0,27 Millionen jüngere umfassten. Das Ergebnis waren insgesamt durchwachsene 9,5 Prozent, dafür gute 7,3 Prozent bei 14- bis 49-Jährigen.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/111403
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelEnde September: Das ZDF holt seine Vorabendprogramme auf einen Schlag zurücknächster Artikel«Promi Big Brother» verbessert sich, aber leidet unter Live-Fußball
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Wade Bowen im Hamburger Nochtspeicher
Junge, komm bald wieder! Es ist ein lauer Sommerabend in der Hansestadt Hamburg, auf den Straßen herrscht ausgelassene Stimmung. Wie jedes Wochenen... » mehr

Werbung