Blockbuster-Battle

Filmcheck: «Twilight»

von

Der erste Teil der erfolgreichen «Twilight»-Kinosaga erlebte im deutschen Free-TV bislang ein stetes Auf und Ab.

Es ist nur wenige Jahre her, da waren Millionen von – vornehmlich weiblichen – Teenagern voll im «Twilight»-Fieber: Die Romane von Stephanie Meyer sowie deren Verfilmungen waren immense Erfolge und inspirierten harsche Fandebatten: Wer hat das Herz der normalsterblichen Heldin Bella Swan mehr verdient? Der Vampier Edward oder der Werwolf Jacob?

Trotz der hohen Buchverkaufszahlen gelang der erste Teil der «Twilight»-Kinoreihe mit etwas Verspätung nach Deutschland: International schon im November 2008 gestartet, ging die Kinosaga in der Bundesrepublik erst im Januar 2009 los. Dann lösten drei Millionen Menschen ein Ticket für die übernatürliche Romanze, womit die weltweit 393,62 Millionen Dollar schwere Produktion Rang zehn der Jahrescharts eroberte.

Am Sonntag, den 27. März 2011 feierte auch ProSieben einen großen Erfolg mit dem Film: 4,51 Millionen Fernsehende schalteten zur besten Zeit ein, was starken 12,7 Prozent Marktanteil entsprach. 3,58 Millionen der Zuschauer waren Teil der umworbenen Zielgruppe, dies führte zu großartigen 23,4 Prozent sowie zum Tagessieg bei den Jüngeren. Nur «Hangover» und «Hancock» interessierten 2011 sonntagabends zur besten Sendezeit mehr ProSieben-Jünger. Eine weitere Primetime-Auswertung holte am 30. Oktober desselben Jahres 3,25 Millionen Fernsehende ab drei Jahren und 2,60 Millionen Werberelevante. Mit sehr tollen 10,0 und 18,7 Prozent dürfte ProSieben rundum zufrieden gewesen sein.

Am Freitag, den 29. März 2013 wanderte «Twilight» dann zu RTL, wo die Dreiecksgeschichte allerdings wenig Anklang fand. Ab 20.15 Uhr kamen nur 2,24 Millionen zusammen, somit landete der Film auf miese 7,2 Prozent. 1,55 Millionen 14- bis 49-Jährige entsprachen zudem mauen 13,9 Prozent. RTL II dagegen generierte am 10. Januar 2014 gute 4,4 und tolle 9,5 Prozent Marktanteil. VOX letztendlich musste sich am 28. Mai 2015 zur besten Sendezeit mit überschaubaren 3,0 Prozent gesamt und mauen 5,5 Prozent bei dem Jüngeren zufrieden geben.
Wird «Twilight» bei RTL II am 20. November 2015 zur Hauptsendezeit den Senderschnitt überbieten?
Ja, in beiden Altersgruppen!
0%
Ja, bei den Umworbenen!
0%
Ja, beim Gesamtpublikum!
0%
Nein, keineswegs!
0%

Kurz-URL: qmde.de/82009
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelErstaunlich: «Crossing Lines» gibt Gasnächster ArtikelKritiker sind enttäuscht: One-Taker von «Yps» punktet nicht…
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Markus Tschiedert Fabian Riedner

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung