Einspielergebnisse

Pixar-Erfolg: «Alles steht Kopf» erobert Kino-Chartspitze

von

Der Animationsfilm verdrängte «Fack Ju Göhte 2» vom Thron. In den USA spielte «Der Marsianer» an seinem ersten Wochenende am meisten Geld ein.

Unsere Kritik zu «Alles steht Kopf»:

Perfektion in Trickfilmgestalt! «Alles steht Kopf» ist bildschön, überaus lustig und geht zu Herzen. Hinzu kommen die zahllosen smarten Details, liebenswerte Figuren und eine wunderbare Hintergrundmusik: Fertig ist eine der besten Pixar-Produktionen – und das Must-See des Kino-Herbsts!
Lesen Sie Sidney Scherings gesamte Kritik zum Film.
Kinderfreundliche Animationsfilme haben üblicherweise gute Chancen auf ein tolles Einspielergebnis in deutschen Landen. Dies bestätigte einmal mehr «Alles steht Kopf». Der Pixar-Spaß setzte sich an seinem ersten Wochenende mit 660.000 Besuchern direkt auf Platz eins der Kino-Charts ab. Der letzte Pixar-Film, der einen derartig guten Start hinlegte, war «Ratatouille» aus dem Jahr 2007. Der Erfolg von «Alles steht Kopf» bedeutet gleichzeitig, dass «Fack Ju Göhte 2» nur noch auf dem zweiten Platz rangiert. Die Komödie, die 2015 den bislang besten Start eines Kinofilms in Deutschland hinlegte, lockte jedoch noch immer tolle 560.000 Besucher an.

Bronze holte sich der neue Action-Thriller «Sicario», der inklusive Previews 135.000 Interessierte zählte. «The Visit» hielt sich beständig bei 130.000 Besuchern . Ebenfalls sechsstellig schnitten «Maze Runner - Die Auserwählten in der Brandwüste» mit 115.000 und «Everest» mit 100.000 ab. Comedy-Neustart «Man lernt nie aus» mit Robert de Niro kam auf 95.000 Besucher.

Mit «Der Marsianer» erzielte Ridley Scott in den USA einmal mehr einen Volltreffer. Durch 55 Millionen eingespielte Dollar am ersten Wochenende stellt der Film mit Matt Damon den zweitbesten Oktober-Start aller Zeiten in den USA dar. Mit «Hotel Transsylvanien» findet sich auch in den USA ein Animationsfilm in den Top-Drei - 33 Millionen eingenommene Dollar am vergangenen Wochenende reichten für Platz zwei. «Sicario» belegt mit 12,1 Millionen Dollar Rang drei.

Kurz-URL: qmde.de/81182
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelEinsparungen: 450 Stellen will der BR bis 2025 streichennächster Artikel«Helen Dorn»-Ermittler geht zum «Polizeiruf»
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Christian Lukas Fabian Riedner

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung