TV-News

Vom «The Walking Dead»-Schöpfer: Fox holt sich «Outcast»

von

Der Bezahlsender Fox Channel bringt das neue Format von Robert Kirkman exklusiv nach Deutschland.

«The Walking Dead» ist die bisher erfolgreichste Fox-Serie überhaupt und umso mehr sind wir gespannt auf den nächsten Serienhit aus der Feder von Robert Kirkman. «Outcast» ist eine Eigenproduktion der neu gegründeten Fox International Studios und ermöglicht uns - wie auch u.a. bei «Wayward Pines» - eine Day and Date-Ausstrahlung. Alle Serien- und Comicfans dürfen sich auf das nächste Jahr freuen."
Marco de Ruiter, Managing Director Fox International Channels Germany
Dass Robert Kirkman und seine gezeichneten Storys angesichts des immensen globalen Erfolgs seiner Schöpfung «The Walking Dead» in der TV-Industrie aktuell sehr gefragt sind, dürfte niemanden überraschen. Entsprechend groß ist die Erwartungshaltung, mit der Branchenschöpfer und Serienfans an Kirkmans nächstes Projekt herangehen. Nun werden einige wichtige Details zu «Outcast» bekannt. Wie Fox International Channels mitteilt, wird die TV-Adaption des gleichnamigen Kirkman-Comics bereits 2016 nach Deutschland kommen – und zwar exklusiv beim Fox Channel.

Der Pay-TV-Kanal wird das Format innerhalb von 24 Stunden nach US-Ausstrahlung in einer Synchron- und in der Originalfassung zeigen – frei nach dem «The Walkig Dead»-Erfolgsmodell. Die Produktion der Fox International Studios wird 2016 in mehr als 125 Ländern weltweit parallel ausgestrahlt. Kirkman fungiert gemeinsam mit David Alpert von Circle of Confusion, Sue Naegle von Naegle Inc. und Sharon Tal Yguado von FIS als ausführender Produzent. Die Musik wird von Atticus Ross beigesteuert, der für seine Zusammenarbeiten mit David Fincher («The Social Network», «Verblendung» und «Gone Girl») unter anderem mit dem Oscar prämiert wurde.

Und davon handelt die Serie: Kyle Barnes (Patrick Fugit) wird seit seiner Kindheit von Dämonen verfolgt. Als Erwachsener begibt er sich nun auf eine ungewöhnliche Reise, um Antworten zu finden. Doch was er entdeckt, könnte das Ende allen Lebens auf der Erde, wie wir es kennen, bedeuten ...

Kurz-URL: qmde.de/79327
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Castle» gewinnt den Sat.1-Abendnächster ArtikelSerienalarm bei ZDFneo!
Es gibt 0 Kommentare zum Artikel
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Veit-Luca Roth Fabian Riedner

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung