Einspielergebnisse

Furioser Start für «Fast Five»

von
Der fünfte Teil von «Fast & Furious» legte einen ganz starken Start hin. «Thor» wurde deutlich in die Schranken gewiesen.

Damit haben wohl selbst die größten Optimisten nicht gerechnet: Einen Mega-Start hat der fünfte «Fast & Furious»-Film hingelegt; «Fast Five»: In Deutschland lag der Movie mit 820.000 Besuchern am ersten Wochenende mit großem Abstand auf Rang eins. In den USA brach der Film sogar Universals Studiorekord für die besten Startwochenenden. Ein sechster Teil der Reihe wird nun vorbereitet. Der vierte Film der Reihe kam im Jahr 2009 auf rund 1,7 Millionen Besucher – und Teil fünf dürfte wenige Schwierigkeiten haben, diesen Wert zu übertreffen.

Mit rund 340.000 Zuschauern landete «Thor» am ersten Wochenende auf Platz zwei, angesichts der guten Zahlen dürften die Verantwortlichen sehr zufrieden sein. Auf Platz vier liegt der Neustart «Wasser für die Elefanten», dem inhaltliche Mängel nachgesagt werden. 140.000 Menschen sahen zu. «New Kids Turbo», Spitzenreiter der Vorwoche, fiel auf Platz fünf (76.000 Tickets).

In den USA spielte «Fast Five» am ersten Wochenende fast 85 Millionen US-Dollar ein, der Animationsfilm «Rio» (bei uns auf Rang drei) belegte in den Staaten den zweiten Rang. «Wasser für die Elefanten» belegt in den USA einen mäßigen vierten Platz.

Kurz-URL: qmde.de/49362
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel769.000 Haushalte empfangen HD+ über Satellitnächster ArtikelQuotencheck: «Die perfekte Minute»

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Christian Lukas Fabian Riedner

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung