TV-News

RTL legt «Die 10» auf den Freitag

von
Nicht Mittwoch, sondern kurz vor dem Wochenende läutet Sonja Zietlow im Sommer den Countdown ein. Die Themen bleiben gewohnt trashig.

Sonja Zietlows Countdown-Show war bis dato ein großer Erfolg für den Kölner Sender RTL. Gezeigt wurde sie in der Regel auf zwei Sendeplätzen: Im Winter samstags direkt nach den Casting-Folgen von «Deutschland sucht den Superstar» und im Sommer in der Primetime am Mittwoch. Das wird sich in diesem Jahr ändern.

Da mittwochs Katja Kessler eine neue Doku bei RTL moderieren wird (wir berichteten), muss Sonja Zietlow mit ihrer Countdown-Show weichen. Ab dem 5. Juni 2009 kehrt «Die 10» zurück und ist dann immer freitags um 20.15 Uhr zu sehen. Das Format nimmt also die Position von «Wer wird Millionär?» ein. Im Sommer 2009 sollen zehn Folgen gezeigt werden.



An den Themen der Ranking-Show ändert sich allerdings nichts. Die bleiben gewohnt trashig. In der ersten Ausgabe sollen beispielsweise die zehn größten Teenie-Skandale gezeigt werden. Alkoholexzesse von Robbie Williams haben bei Sonja Zietlow demnach ähnlich Platz wie auch Miley Cyrus, die nackt auf einem Zeitungscover zu sehen war.

Im Anschluss an «Die 10» moderiert Oliver Geissen im Sommer weitere «ultimative Chartshows», die eine Länge von rund 120 Minuten haben werden. Geissen war übrigens derjenige, der den Piloten von «Die 10» bei RTL präsentierte – damals noch als große Show, aufgezeichnet vor Publikum.

Kurz-URL: qmde.de/34465
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelZDF dreht fünfte Staffel von «SOKO Wien»nächster ArtikelWeltrekorde gibt's nun auch bei ProSieben

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp

Jake Owen verklagt
Jake Owens "Made for You" ist der Grund für eine gerichtliche Auseinandersetzung Die Songschreiber Alexander Cardinale und Morgan Reid haben am 27.... » mehr

Surftipps

Jake Owen verklagt
Jake Owens "Made for You" ist der Grund für eine gerichtliche Auseinandersetzung Die Songschreiber Alexander Cardinale und Morgan Reid haben am 27.... » mehr

Werbung