Quotencheck

«Monk»

von

100 Folgen hat «Monk» in Deutschland nun hinter sich: Zeit für ein Zwischenfazit für die Quoten der siebten Staffel.

Seit Anfang März strahlt RTL die siebte Staffel der Serie «Monk» mit Hauptdarsteller Tony Shalhoub aus. Und am 14. April konnte die Serie ihre einhundertste Folge in deutscher Erstausstrahlung feiern. Nach acht von 16 gesendeten Folgen der Season ist es Zeit für ein Zwischenfazit: Kann «Monk» quotenmäßig immer noch so stark überzeugen wie in den vergangenen Zeiten? Die Erstausstrahlungen der Staffeln fünf und sechs erreichten jeweils 24,6 und 25,1 Prozent bei den werberelevanten Zuschauern im Durchschnitt. Die Serie läuft auch in der aktuellen Ausstrahlung wie gewohnt dienstags um 22.15 Uhr bei RTL.

Die erste Episode am 03. März 2009 erreichte 3,67 Millionen Zuschauer und sehr gute 16,3 Prozent Marktanteil beim Gesamtpublikum ab drei Jahren. In der wichtigen werberelevanten Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen schauten 2,55 Millionen bei hervorragenden 25,4 Prozent die Folge „Mr. Monk kauft ein Haus“. Mit diesen Werten hatte sich die Serie erfolgreich zurückgemeldet und sollte von da an mit ähnlich guten Zahlen Woche für Woche auftrumpfen.

Ausgabe zwei erreichte fast gleiche 3,66 Millionen Bundesbürger insgesamt. Bei den Werberelevanten waren ebenfalls nahezu identische 2,52 Millionen bei 26,4 Prozent Marktanteil dabei. Dieser letzte Wert war der bisherige Rekord für die siebte Staffel, allerdings war keine Folge quotenmäßig deutlich schlechter: Die beiden anschließenden Episoden vom 17. und 24. März erreichten zwar nur noch 25 und 24,1 Prozent, allerding lassen solche Schwankungen nicht auf einen negativen Trend hindeuten.

Im Gegenteil: Folge fünf mit dem Titel „Mr. Monk geht unter“ holte wieder gute 3,48 Millionen Zuschauer und mit 17,2 Prozent einen Bestwert bei den Marktanteilen für das Gesamtpublikum. Auch bei den 14- bis 49-Jährigen sah es mit 2,32 Millionen Zusehern und grandiosen 26,3 Prozent erneut sehr gut aus. Ähnlich waren die Werte wieder bei der nächsten Folge am 07. April, als insgesamt 3,29 Millionen einschalteten (16,3 Prozent MA). In der Zielgruppe waren es erneut starke 2,25 Millionen bei 25,8 Prozent.
Episode sieben der siebten Staffel war die insgesamt 100. Ausgabe von «Monk» im deutschen Fernsehen. Die Jubiläumssendung konnte sich quotenmäßig zwar nicht hervorheben, holte aber wie gewöhnlich sehr erfolgreiche 3,53 Millionen Menschen vor den Bildschirm und war mit 25,4 Prozent und 2,46 Millionen Zuschauern bei den Werberelevanten erneut sehr stark.

Die achte Ausgabe lag bei etwas ernüchternden 3,17 Millionen Fernsehzuschauer, der Marktanteil belief sich in der sagenumwobenen Zielgruppe bei 23,1 Prozent. Nicht nur bei den Werberelevanten war „Mr. Monk als Kind im Manne“ der Tiefstwert der Staffel, sondern auch bei den ab 3-Jährigen mit 14,0 Prozent Marktanteil.

Durchschnittlich schauten 3,41 Millionen Menschen bei einem Marktanteil von 16,1 Prozent die erste Hälfte der siebten Staffel von «Monk». Damit kann RTL sehr zufrieden sein. In der werberelevanten Zielgruppe waren im Durchschnitt 2,38 Millionen und 25,5 Prozent dabei. Ein hervorragendes Ergebnis, das die Sendung weiterhin zum erfolgreichsten Zielgruppen-Programm auf diesem Sendeplatz macht. Bisher liegt man mit den acht gesendeten Folgen sogar über den Mittelwerten aller vorangegangen Staffeln. In der siebten Season ist «Monk» daher aktuell tatsächlich erfolgreicher als je zuvor. Lange kann RTL aber nicht mehr auf den Erfolg des neurotischen Privatdetektivs bauen: Mit der finalen achten Staffel wird die Serie in den USA eingestellt.

Mehr zum Thema... Monk TV-Sender RTL
Kurz-URL: qmde.de/34458
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelJohannes B. Kerner wechselt vom ZDF zu Sat.1nächster ArtikelSat.1? Ja!

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Fabian Riedner Veit-Luca Roth

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung