TV-News

«Make Love, Fake Love» darf nach «Schlag den Besten» ran

von

Ursprünglich war «Take Me Out» als Lead-Out für die neue RTL-Show geplant. Die Wiederholungen der Datingshow rücken nun nach hinten.

Am vergangenen Samstag debütierte die einstige ProSieben-Show «Schlag den Besten» bei RTL und wurde auf Anhieb zu einem Erfolg. Im Schnitt sahen mehr als zwei Millionen Menschen die fast vierstündige Show, in der Zielgruppe gelangen dem Kölner Sender starke 15,4 Prozent Marktanteil. Davon profitierte auch das Nachfolge-Programm «Take Me Out», denn die Wiederholung fuhr 12,8 Prozent ein. Am kommenden Samstag, 2. März, wird der Lead-out aber nicht mehr von Jan Köppen moderiert, denn RTL hat kurzfristig sein Line-up geändert.

Die ursprünglich für 0:40 Uhr geplante Reality-Show «Make Love, Fake Love» rückt einen Programmplatz nach vorne und startet zum Auftakt in die zweite Staffel um 23:25 Uhr. «Take Me Out» rückt auf den Sendeplatz um 0:45 Uhr. Das Publikum bekommt dann gleich vier Folgen am Stück serviert – zwei alte Episoden, die direkt im Anschluss wiederholt werden. Dafür entfallen zwei Folgen von «Der Blaulicht Report» in der Nacht. Am Samstag, 23. März, müssen die Zuschauer von «Make Love, Fake Love» übrigens wieder etwas länger warten. RTL zeigt an jenem Abend bis 1:40 Uhr die Comedy-Programme «Sascha Grammel live! Keine Ahnung», «Otto live! Holdrio again» und «Markus Krebs live! Pass auf… kennste den?»

In «Make Love, Fake Love» sucht die ehemalige «Bauer sucht Frau»-Kandidatin Antonia Hemmer einen neuen Partner. Dabei muss sie aber aus einem Teilnehmerfeld wählen, in dem es nicht alle ernst mit ihr meinen. Manche Singles spielen ihren Beziehungsstatus nur vor, in der Hoffnung die Siegprämie von 50.000 Euro zu gewinnen. Moderatorin Janin Ullmann begleitet die Single-Frau auf ihrer Suche nach der echten Liebe.

Kurz-URL: qmde.de/149514
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelRTL+ startet neue «Temptation Island»-Rundenächster ArtikelRTL+ zeigt zweite «And Just Like That…»-Staffel ab Ende März
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Veit-Luca Roth Laura Friedrich

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung