3 Quotengeheimnisse

Glückspiel verliert Zuschauer

von

Eine Hebamme überzeugt am Samstagvorabend nicht und dank Sportübertragungen ist eine Maus besonders beliebt.

«Lotto am Samstag»
Der Samstag war für Das Erste eigentlich perfekt, um mit der kurzen Lotto-Show einen Bestwert zu holen. Doch Glückspiel ist bei den Deutschen weniger gefragt, dabei war das Programm äußerst beliebt. 3,47 Millionen Zuschauer sahen um 17.15 Uhr das Skispringen der Männer, die dritte Liga holte um 18.00 Uhr 3,32 Millionen, ehe die Bundesliga ab 18.30 Uhr sogar 4,11 Millionen begeisterte. Die «Tagesschau» hatte allein im Ersten 6,79 Millionen, Handball erreichte 7,70 Millionen. Die Ziehung der Lottozahlen? 4,46 Millionen. Noch vor drei Jahren waren bis zu sechseinhalb Millionen Menschen dabei.

«Lena Lorenz»
Rund dreieinhalb Millionen Menschen verfolgten im vergangenen Herbst die alten Geschichten von «Der Bergdoktor» am Samstagvorabend. Bei den jungen Menschen wurden allerdings nur enttäuschende Marktanteile eingefahren. Aktuell wiederholt das ZDF die Hebammen-Serie im fiktiven Himmelsruh, die im Berchtesgadener Land entsteht. Nur 2,64 Millionen Menschen ab drei Jahren sahen zu, der Marktanteil belief sich auf 11,4 Prozent. 0,15 Millionen junge Menschen brachten 3,3 Prozent. Im Anschluss kam eine alte «Ein starkes Team»-Folge auf über sechseinhalb Millionen Zuschauer, obwohl die Handballer erst um 20.30 Uhr spielten.

«Die Sendung mit der Maus»
Aufgrund der zahlreichen Wintersport-Übertragungen im Ersten verschob der öffentlich-rechtliche Sender die halbstündige Sendung mit der knuddeligen Maus. Nicht etwa gegen 09.30 Uhr war ein neues Abenteuer zu sehen, schon um 07.55 Uhr ging die Maus on air. Das führte dazu, dass scheinbar die gesamte Familie vor dem Fernseher saß: 0,64 Millionen Menschen sahen zu, der Marktanteil kletterte auf fabelhafte 16,0 Prozent Marktanteil. Das war der höchste Marktanteil seit 4. Juli 2021. 0,22 Millionen 14- bis 49-Jährige verschafften 23,7 Prozent. Zuletzt lief es am 6. August 2023 besser.

Kurz-URL: qmde.de/148503
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelDaniel Zillmann: ‚Die Diskurse sind viel offener geworden‘nächster ArtikelRTL zeigt «Die Passion» wieder am Mittwoch vor Ostern
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Christian Lukas Fabian Riedner

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung